The Chainsmokers Rukes Europe Memories Do Not Open
News

The Chainsmokers kommen nach Düsseldorf und München

The Chainsmokers kommen nach Düsseldorf und München

Wusstest du schon...?

Der Name "The Chainsmokers"(auf deutsch: die Kettenraucher") der beiden Superstars kommt tatsächlich vom Tabakkonsum. Gründer Alex Pall rauchte zur Anfangszeit des Projektes sehr viel. Aktuell sind beide aber Nichtraucher. Sehr vorbildlich, Alex!

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


Alex Pall und Drew Taggart, besser bekannt als "The Chainsmokers" starten am 10. Februar ihre Europa-Tournee mit insgesamt 16 Auftritten in elf Ländern. Mit der Tour soll ihr in 2017 erschienenes Album "Memories...do not open" gebührend gefeiert werden. Passend steht der Europa-Besuch unter dem Motto "Euro-Memories....do not open Tour".

The Chainsmokers: Europa-Tour macht Halt in Deutschland

Das weltweit bekannte und erfolgreiche DJ-Duo aus New York spielt im Rahmen seiner Europa-Tour am Sonntag, 25.02.2018 in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle sowie am Donnerstag, 01.03.2018 im Zenith München.

Meistens sind es große Hallen, die sie in gut einem Monat bespielen dürfen. Viele der Gigs sind bereits ausverkauft. Fans aus dem südlichen, sowie westlichen Raum Deutschlands haben aber Glück, denn für die Konzerte in Bayern und NRW gibt es noch einige Restkarten. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr, Jonas Blue wird die beiden supporten. Der britische DJ und Produzent hatte mit "Fast Car" seinen Durchbruch und brachte seitdem einen Hit nach dem anderen auf den Markt.

Große Hallen, große Gefühle

Die "Memories... Do Not Open"-Tour in den USA war bereits außerordentlich erfolgreich. Mit Tourstops in fast jedem der US-Staaten und unzähligen ausverkauften Konzerten konnten Drew und Alex ihren ganz besonderen musikalischen Stempel setzen. Neben ihrem DJ-Auftritt gibt es auf den Konzerten Live Drumming von Matt McGuire oder den Pianisten Tony Ann zu hören. Beide wurden von den Chainsmokers im Internet entdeckt und ausgesucht. 

Wer allerdings erwartet, auf dem Chainsmokers-Konzert gäbe es lediglich Gesangseinlagen von Drew und poppigen Sound auf die Ohren, der irrt gewaltig. Die Auftritte von den beiden US-Superstar-DJs und Produzenten überzeugen vor allem durch eine ganze Menge kreativer Überraschungsmomente und einer gelungenen Mischung aus Trap, HipHop, EDM und eben den großen Radiohits, die für den großen Erfolg der beiden verantwortlich sind. Songs wie "Roses", "Don't Let Me Down", "Closer" und "Selfie" sind also genauso auf der Setlist zu finden, wie "Zomboy", "Illenium" oder "Alesso"-Remixes. 

Die Locations

Die Mitsubishi Electric Halle ist seit mehr als 40 Jahren Veranstaltungsort für Konzerte, Shows, Sportevents und Entertainment in Düsseldorf. Die Multifunktionshalle bietet Platz für bis zu 7.500 Menschen. Die Halle im Stadtteil Obrebilk ist gut zu erreichen und optimal an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Das Zenith steht im Münchner Stadtteil "Freimann" und lässt sich von der A9 aus mit dem Auto erreichen. Die kulturgeschützte Denkmalhalle wurde zwischen 1916 und 1918 von der Firma Krupp erbaut. Den Auftrag gab König Ludwig III. In der bis zu 6.000 Person fassenden Halle, finden neben Konzerten auch Messen oder Firmenevents statt. Neben den Chainsmokers spielen dieses Jahr auch The Script oder Rag'n' Bone Man im Zenith.

Foto: Rukes.com

Wusstest du schon...?

Der Name "The Chainsmokers"(auf deutsch: die Kettenraucher") der beiden Superstars kommt tatsächlich vom Tabakkonsum. Gründer Alex Pall rauchte zur Anfangszeit des Projektes sehr viel. Aktuell sind beide aber Nichtraucher. Sehr vorbildlich, Alex!

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


zurück
15.01.18 16:00