Steve Aoki
News

Steve Aoki: Das sind seine kuriostesten Tortenschlachten

Steve Aoki: Das sind seine kuriostesten Tortenschlachten

Schon gewusst?

Steve Aoki ist nicht der erste berühmte Spross seiner Familie. Schon der Vater war in den USA sehr bekannt. Dieser gründete die Restaurantkette "Benihana" und machte sich unter anderem als Speedboatfahrer einen Namen.

Lena

Lena

Autorin

 

M:[email protected]


Bei jedem Auftritt von Steve Aoki sind sie omnipräsent: "Cake Me"-Schilder. Klar, für viele Fans des Amis ist das Abbekommen einer von ihrem Idol geworfenen Torte ein absolutes Highlight. Schließlich ist der Gebäckswurf eins seiner Erkennungszeichen. Wir zeigen euch die vier kuriosesten Kuchen-Massaker des Star-DJs!

1. Vin Diesel

Dass der "Boneless"-Produzent gerne mal Rapstars mit auf die Bühne nimmt, ist kein Geheimniss. Doch bei einer Show in Los Angeles dieses Jahr brachte er einfach mal Starschauspieler und "Fast and Furious"-Legende Vin Diesel mit. Dieser hatte natürlich auch die Ehre die Aoki-Fans mit Kuchen zu beglücken.

2. XXL Torte für 1 Mio. Follower

Als Gratulation für 1 Millonen Likes für seine Facebook-Seite bekam Steve Aoki 2012 eine XXL-Torte von der kalifornischen Conditorei Merengue geschenkt. Die Mitarbeiter backten und werkelten ganze 4 Tage an der ca. 900 Kilo schweren Läckerei. 

3. Geburtstagskuchen mal anders

Auf dem Tomorrowland 2014 machte ein junger Mann seiner Freundin ein ganz besonderes Geschenk. Er konnte Aoki davon überzeugen, seine Freundin anlässlich ihres Geburtstags mit einem selbstgebackenen Kuchen vor der versammelten Tomorrowland-Crowd zu "caken".

4. Rache ist süß...

...und zwar bei diesem Caking im wahrsten Sinne des Wortes! Seinen 38. Geburtstag zelebrierte der US-Amerikaner mit seinen Fans. Dabei durfte selbstverständlich die Tortenschlacht nicht fehlen. Dieses Mal verlief diese leider anders als geplant. Ein Fan warf ein großes Stück Torte zurück auf Aoki und legte damit die Musik-Technik lahm.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Steve Aoki ist nicht der erste berühmte Spross seiner Familie. Schon der Vater war in den USA sehr bekannt. Dieser gründete die Restaurantkette "Benihana" und machte sich unter anderem als Speedboatfahrer einen Namen.

Lena

Lena

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
30.11.18 17:35