Marshmello ist der Renner auf Spotify
News

Spotify Top 100: Das waren die meistgestreamten Songs 2018

Spotify Top 100: Das waren die meistgestreamten Songs 2018

Unglaublich aber wahr!

Der US-amerikanische Rapper Post Malone hat es geschafft, insgesamt sieben seiner Lieder in der Spotify Playlist "Top Tracks of 2018" zu platzieren. Außerdem sind drei davon in den Top Ten zu finden, wovon "Rockstar" mit Platz drei die beste Platzierung erreicht

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Langsam aber sicher verabschiedet sich das Kalenderjahr 2018 und wir können auf ein Jahr voller einzigartiger Lieder zurückblicken. Aber welche hat sich die Spotify-Gemeinde eigentlich am meisten angehört? Und welcher DJ hat die meisten Tracks in den Top 100 des Jahres? Wir haben die Antworten!

Bunt gemischtes Allerlei

In der Playlist "Top Tracks of 2018" befinden sich knapp 100 Lieder aus den unterschiedlichsten Genres. Der Streamingdienst selber schreibt zu seiner Liederansammlung " The world couldn't get enough of these songs in 2018". Von Hip-Hop und Rap über Pop bis hin zu elektronischer Musik ist da wirklich für Jeden etwas zu finden. Zu unserer Freude haben es auch gleich mehrere DJs in die Top 100 geschafft:

Das sind die EDM-Hits des letzten Jahres!

Die mit Abstand beste Platzierungen schafft Calvin Harris mit seinem Song "One Kiss" (Platz 8). Das hat sich der Brite auch redlich verdient, denn der Track mit den Vocals von Dua Lipa lief den ganzen Sommer auf und ab! Dicht hinter ihm folgt dann der Mann mit dem Eimer auf der Birne: Auf Platz zehn finden wir "Friends" von Marshmello. Selbstverständlich hat sich der Musiker auch sehr darüber gefreut:

Welcher Song natürlich auch nicht fehlen darf, ist "The Middle" von Zedd. Mit diesem Hit konnte er sich die fünfzehnte Platzierung sichern. Weitere Top 50 Platzierungen gehen unter anderen an Rudimentals "These Days", Marshmellos "Wolves", Dynoros & Gigi D'Agostinos "In My Mind" und selbstverständlich auch an Tiesto und Dzekos Sommerhit "Jackie Chan".

In die Liste haben es außerdem noch "Promises" von Calvin Harris, "Let Me Go" von Alesso, "Taki Taki" von DJ Snake, "Flames" von David Guetta, "I Miss You" von Clean Bandit und "Silence" und "Happier" von Marshmello geschafft. Dadurch hat der US-Amerikaner mit vier Tracks die meisten Songs aus dem EDM-Bereich platzieren können.

Hier geht's zur gesamten Playlist

Fotocredits: Rukes

Unglaublich aber wahr!

Der US-amerikanische Rapper Post Malone hat es geschafft, insgesamt sieben seiner Lieder in der Spotify Playlist "Top Tracks of 2018" zu platzieren. Außerdem sind drei davon in den Top Ten zu finden, wovon "Rockstar" mit Platz drei die beste Platzierung erreicht

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
05.12.18 18:46