Music Reviews

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 11

Spotify Hits, die noch keiner kennt - Vol. 11

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


In unserer bereits elften Ausgabe der Spotify Hits, die noch keiner kennt, stellen wir euch auch in dieser Woche wieder hervorragende Songs und Releases vor, die bislang viel zu wenig Aufmerksamkeit generiert haben und auf keinen Fall in eurer Spotify Playlist fehlen dürfen. Vorhang auf für: RIzE, ESKEI83 und Quando!

Endlich wieder neue Spotify Hits! 

Euch wird die Spotify-Playlist langsam langweilig, die Top50 sind voll mit nervigen Dauerdudeltracks und ihr braucht mal ein wenig Abwechslung vom Alltagsbrei? Wir haben hier die Lösung für euch. In unserer neuen Rubrik "Hits, die keiner kennt" stellen wir euch regelmäßig je 3 neue Songs aus aller Welt vor, die durch den Spotifyalgorithmus gerutscht sind. 

Die Voraussetzungen um in die Liste zu kommen: 

1. Der Song darf nicht über 100.000 Plays auf Spotify haben oder der Künstler nicht über 300.000 monatliche Hörer
2. Es handelt sich nicht um einen DJ Mag Top100 Act
3. Der Song war nicht in der New Music Friday oder der Spotify German Top50 Liste

Die Hidden Gems der Woche:

1. RIzE - Vertigo (ft. IAML)

Los geht es mit einer starken Nummer aus Österreich. RIzE liefert mit Vertigo einen Future Bass Song mit starken, emotionalen Vocals, klassisch starkem Sidechaining und hochgrading ansteckenden Melodien. Der Drop ist hochgrading energiegeladen und hervorragend produziert. Zum aktuellen Zeitpunkt hat der Song etwas mehr als 3.000 Streams – ist also mal ein richtiger Geheimtipp für Musikliebhaber. Lets Goooo! 

2. ESKEI83 & Donkong - Bassline High

Der nächste Kandidat im Bunde ist unser Freund und RedBull 3Style World Champion DJ ESKEI83. Zusammen mit Donkong hat er mit Bassline High eine absolute Waffe auf GOING HARD für den (ja okay, im Moment noch geschlossenen) Dancefloor produziert. Die Nummer trieft förmlich vor lauter Energie, kann sich aber auch durch einen entsprechenden Spielwitz im Sounddesign auszeichnen. Bassline High ist eine erfrischende, neue Variante des eingesessenen Bass House Styles und macht Vorfreude auf die Zeit nach Corona. 

3. QUANDO & Robbie Rosen - Know Us

Last, but not least haben wir eine Nummer für Progressive Fans und Stylenostalgiker unter euch am Start. Nicholas aka Quando kommt aus Singapur und zeigt, dass starke elektronische Produktionen auch in Asien hervorragende Qualität bieten. Know Us erscheint auf Hardwell's Label Revealed Recordings und wirft ein wenig zurück in die guten alten Zeiten von Matisse & Sadko, Dubvision und Co. Die emotionalen Vocals von Robbie Rosen passen perfekt zu den harmonischen Layern des euphorischen Progressive Sounds. Eine absolute Empfehlung für alle, die 2020 eh doof finden und sich die Jahre 2013-2016 zurückwünschen. 

 

Euch hat gefallen was ihr hört? Dann haben wir mehr davon für euch parat. 
Alle Gems, alle Hits erhaltet ihr wie gewohnt in unserer Playlist auf Spotify:

Fotocredit: Unsplash, Pixabay

Arian

Arian

Geschäftsführer

 

M:[email protected]


zurück
11.11.20 17:51