Amsterdam Dance Event
Festivals

So kommst du am günstigsten durchs Amsterdam Dance Event!

So kommst du am günstigsten durchs Amsterdam Dance Event!

Schon gewusst?

Knapp 25.000 Fahrräder landen angeblich jedes Jahr in den 165 Kanälen von Amsterdam. Allerdings werden jedes jähr nur 8000 der Drahtesel aus dem Wasser geborgen...

Lena

Lena

Autorin | Head of Memes

 

M:[email protected]


Das Amsterdam Dance Event ist jedes Jahr ein Pilgerort für EDM-Begeisterte aus aller Welt. Jedoch lassen die Preise und Kosten unseren inneren Schwaben aufheulen. "Wasch desch kooscht!" Wir haben für euch die Tipps um sparschweinfreundlicher durch das Event zu kommen.

1. Anreise

Wer bei der Anreise nach Amsterdam sparen möchte, sollte definitiv auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Hohe Spritkosten, Parkplatzmagel in der Innenstadt und unverschämte Preise für Parktickets machen die Fahrt mit dem eigenen PKW deutlich unangenehmer.

Zug

Die Deutsche Bahn bietet Tickets von beliebigen Standorten in Deutschland bereits ab 19,90€ an. Wer mit der Bahn reist, sollte allerdings Verspätungen bzw. Zugausfälle nicht ausschließen. 

amsterdam dance event

Bus 

Reisen mit dem Flixbus dauert zwar etwas länger, ist aber unkompliziert. Die Busse sind meistens sehr modern ausgestattet und auch an gratis Wlan magelt es nicht. Ticketpreise sind hierbei variabel. Zum Beispiel können Tickets ab Köln für 19€ und ab München für 45€ erworben werden.

Flüge

Im Vergleich zu Bus und Bahn ist fliegen natürlich deutlich teurer. Aber auch deutlich Schneller. Flüge mit KLM ab verschiedenen deutschen Flughägen nach Schiphol gibt es bereits ab 98€. Tipp: Die Flüge am Wochenende sind deutlich teurer!

2. Unterkunft

Das wohl schwierigste ist das Finden einer preiswerten Unterkunft während des Amsterdam Dance Event. Wegen der hohen Nachfrage schrauben die Hotels und Ferienwohnungsbesitzer die Preise ordentlich nach oben.

amsterdam dance event

Hotel/Hostel

Unter 100€ die Nacht geht quasi nix! Die meisten Hotels/Hostels sind derzeit auch schon ausgebucht. Es ist empfehlenswert nach Unterkünften in Flughafennähe zu suchen, da diese nicht ganz so zentral und etwas preiswerter sind. Von dort fahren rund um die Uhr öffentliche Verkehrsmittel in die Innenstadt und wieder zurück.

AirBnB

Derzeit sind noch einige AirBnBs vorhanden, jedoch haben diese auch ihren Preis. Es lohnt sich definitiv mit Gruppen von 5-8 Leuten nach einer Bleibe zu suchen. Schließlich werden Airbnbs nach Unterkunft und nicht pro Person abgerechnet werden. Auch hierbei gilt, je weiter weg vom Geschehen, desto günstiger.

Partys

Das ADE ist eine sehr gute Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. Mit etwas Glück lernt man Personen kennen, die dich auf die Gästeliste von längst ausverkauften Events setzen. So spart du nicht nur die teuren Ticketpreise, sondern lernst auch gleichzeitig Personen kennen, die dir für deinen Werdegang in der Zukunft nützlich sein können. Das ist allerdings kein Versprechen! Alle Infos und Tickets zu den Events findet ihr hier.

ADE

3. Food & Drinks

In der Niederländischen Hauptstadt gibt es Massen an internationalen Resturants, Bars, Take Aways und so weiter. Wer den ein oder anderen Groschen sparen möchte, sollte die Foodstops und Kneipen an den Hauptstraßen vermeiden. In den kleinen Gassen befinden sich einheimische Lokale und holländische Ketten, in denen man günstig frisches und gutes Essen bekommt. So bleibt dann auch mehr Geld für das ein oder andere kühle Heineken über.

Fotocredits: Amsterdam Dance Event

Schon gewusst?

Knapp 25.000 Fahrräder landen angeblich jedes Jahr in den 165 Kanälen von Amsterdam. Allerdings werden jedes jähr nur 8000 der Drahtesel aus dem Wasser geborgen...

Lena

Lena

Autorin | Head of Memes

 

M:[email protected]


zurück
22.09.18 20:15