Darude
Exclusive

Simple, aber genial: Das ist die Geschichte hinter Darude - Sandstorm

Simple, aber genial: Das ist die Geschichte hinter Darude - Sandstorm

Wusstest du schon...

Darude war seiner Zeit meilenweit voraus. Auch 1999 erreichte der Song Sandstorm als erster Track seine Hörer über das Internet, bevor er veröffentlicht wurde. Ein 60 sekündiger Clip des Songs wurde erst im Internet veröffentlicht und dann in den Clubs und Discos gespielt, ehe er veröffentlicht wurde.

Fabi

Fabi

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


Die neunziger Jahre haben einige Klassiker der Musikgeschichte hervorgebracht. Manche Hits, zu denen die damalige Jugend tanzte, sind aber längst in Vergessenheit geraten. Dennoch gibt es einige Songs, die im neuen Jahrtausend ihren zweiten Frühling erlebten. Dazu zählt vor allem der Darude-Evergreen "Sandstorm".

Darude - Sandstorm, 19 Jahre später immer noch groß! 

Im Jahr 1999, kurz vor der Jahrtausendwende, hat sich die Eurodance-Schiene langsam ausgetanzt. Es ist die Zeit der einfachen, eingängigen Melodien. Mambo No. 5, Blue (Da Ba Dee) oder Baby (One More Time) von Britney Spears heißen die Überhits des Jahres. Am 26. Oktober veröffentlichte außerdem ein gewisser Ville Virtanen, besser als finnischer DJ Darude bekannt, seinen Nummer 1 Hit "Sandstorm" bei dem Lable Neo. Zu dieser Zeit konnte noch niemand erahnen, welch ein Revival "Sandstorm" noch in der Zukunft bevorstehen wird. 

Mit einer Kombination aus nur 16 Beats, war die Titelmelodie geboren und schaffte es nach Release auch prompt in die Top Ten der Charts. Nachdem es mehr ein Jahrzehnt um Darude und seinen Song etwas still geworden war, schaffte der Trance-Track 2013 erneut den Durchbruch und wurde zum viralen Hit auf vielen Social-Media Kanälen. Zu verdanken hat Virtanen dies einem Stream des Onlinespiels League Of Legends auf der Onlineplattform Twitch. Als Hintergrundmelodie getarnt, erregte es so große Aufmerksamkeit, dass sich das Video rasch im Netz verbreitete. "Sandstorm" schien wie Neugeboren.

Ein Hit in 2013 - Produziert mit einem Atari

Um den Hype um den Song "Sandstorm" aufzugreifen, setzt sich Virtanen gemeinsam mit dem Magazin VICE zusammen und schildert die Geschichte hinter diesem Musikstück. So spricht der Finne darüber, dass ihm die vielen verschieden Klänge der Nachtclubs dazu inspiriert haben, "Sandstorm" zu produzieren.

Es gab viele Nächte, in denen ich feiern ging. Um 3:30 Uhr, als die Leute rausgeschmissen wurden, rannte ich sofort nach Hause, machte meinen Computer an und fing an Musik zu machen. So konnte ich sofort umsetzten, was mir im Club gefiel.

Darude erzählt aus seinen Erinnerungen, dass die Melodie tatsächlich zwei Jahre vor der Entstehung des Tracks auf einem Atari SD geschrieben wurde. Erst nachdem Darude dem Plattenproduzenten Jaakko Salovaara die Idee von "Sandstorm" präsentierte, nahm die Vollendung schnell Gestalt an und er benötigte nur noch zwei Tage Studio-basiertes Brainstorming, um den Titel fertig zustellen.

Das Videointerview bietet einen sehr detaillierten Einblick in die Produktion und die Geschichte hinter "Sandstorm". Musikliebhaber sollten sich dieses Video auf keinen Fall entgehen lassen, denn nicht nur für Fans des Genres Trance ist ein Blick hinter die Kulissen interessant.

Fotocredit: Darude

Wusstest du schon...

Darude war seiner Zeit meilenweit voraus. Auch 1999 erreichte der Song Sandstorm als erster Track seine Hörer über das Internet, bevor er veröffentlicht wurde. Ein 60 sekündiger Clip des Songs wurde erst im Internet veröffentlicht und dann in den Clubs und Discos gespielt, ehe er veröffentlicht wurde.

Fabi

Fabi

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


zurück
10.01.18 16:30