Salvatore Ganacci und Skrillex
News

Salvatore Ganacci & Skrillex: Gemeinsame Collab im Anflug?

Salvatore Ganacci & Skrillex: Gemeinsame Collab im Anflug?

Genre? Egal!

Ob Bass House, Electro House, Future Bass, House oder Trap – Salvatore Ganacci legt sich nicht auf ein Genre fest. Seine letzte Single „Horse“ zum Beispiel war irgendwie eine Mischung aus Electro, Hard Dance und Bass House und kam außerdem mit einem ziemlich skurrilem Musikvideo daher.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Viele sehen in Salvatore Ganacci nur den Spaßvogel, der auf den großen Festival-Bühnen seine Show abzieht. Doch der 33-Jährige hat viel mehr drauf, als einfach nur Blödsinn machen. Er ist ein begnadeter Produzent, hat schon Songs für Axwell & Ingrosso geschrieben und hat jetzt wohl eine Collab mit Skrillex am Start.

Salvatore Ganacci kann tanzen und produzieren

Der in Bosnien und Herzegowina geborene Emir Kobilić, so Salvatore Ganaccis bürgerliche Name, ist noch gar nicht so lange im EDM-Geschäft dabei. 2014 trat er erstmals in Erscheinung, als er das Lied „Fresh“ veröffentlichte. Zusammen mit Jillionaire und Sanjin gelang ihm ein echter Club-Hit, der von nahezu jedem großen DJ gespielt wurde.

Doch der in Schweden aufgewachsene DJ und Produzent wurde vor allem durch seine Tanzeinlagen berühmt. So lieferte Salvatore Ganacci vergangenes Jahr auf dem Tomorrowland eine unglaubliche Show ab und wird seitdem eher als lustige Kunstfigur betrachtet – doch viele wissen nicht, dass es der 33-Jährige nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Studio richtig drauf hat.

Zum Beispiel wirkte er am Mega-Hit „More Than You Know“ von Axwell Λ Ingrosso mit und soll auch an einigen neuen Songs der Swedish House Mafia beteiligt sein. Und dann wäre da auch noch die neue Collab mit Skrillex.

Der US-Amerikaner spielte im Club The Glove That Fits in London einen unbekannten Track, den Fans zuvor schon einmal gehört hatten – und zwar in einem gemeinsamen Instagram-Livestream von Salvatore Ganacci und Skrillex. Man erkennt außerdem Ganaccis Signature-Sound und hört zudem Vocals von Vitas Song „7th Element“, der 2015 viral ging.

Eine offizielle Bestätigung dieser Collab gab es zwar bisher noch nicht, aber der Sound lässt vermuten, dass die beiden hier zusammengearbeitet haben. Wie der Track am Ende heißt und wann er erscheint, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Fotocredits: Salvatore Ganacci & Skrillex

Genre? Egal!

Ob Bass House, Electro House, Future Bass, House oder Trap – Salvatore Ganacci legt sich nicht auf ein Genre fest. Seine letzte Single „Horse“ zum Beispiel war irgendwie eine Mischung aus Electro, Hard Dance und Bass House und kam außerdem mit einem ziemlich skurrilem Musikvideo daher.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
28.10.19 22:54