Hardwell
News

REBELS NEVER DIE Tour: Hardwell verschiebt Auftritte in Frankfurt und Hamburg

REBELS NEVER DIE Tour: Hardwell verschiebt Auftritte in Frankfurt und Hamburg

Schon gewusst?

Hardwell wird 2023 auch in Österreich auftreten. Das Electric Love Festival bestätigte die zweifache DJ-Mag-Nummer-Eins als ersten Headliner.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


Nachdem in der vergangenen Woche bereits Konzerte in Madrid und Lissabon abgesagt wurden, schauen nun auch die deutschen Fans von Hardwell in die Röhre – zumindest bis Frühling 2023. Die Auftritte der REBELS NEVER DIE Tour in Hamburg und Frankfurt werden nämlich verschoben.

Hardwell kommt erst im Frühjahr 2023 nach Deutschland

Vor kurzem veröffentliche Hardwell sein lang ersehntes zweites Album namens „REBELS NEVER DIE“. Eine Mischung aus Bigroom und Techno, aus Gänsehaut erzeugenden Tracks und gewaltigen Club- und Festival-Hits. Doch bis wir das in Deutschland auf seiner Tour hören werden, dauert es noch ein paar Monate. Hardwells Auftritte am 21. Oktober in Hamburg sowie am 26. November in Frankfurt wurden nämlich verschoben.

Der Niederländer wird nun am 9. April (Hamburg) und am 6. Mai 2023 (Frankfurt) auf der Bühne stehen. Dies sei in gegenseitigem Einvernehmen und in enger Absprache mit allen beteiligten Parteien entschieden worden, heißt es im Statement. Dies habe nichts mit den aktuellen Maßnahmen zu tun, sondern mit der Möglichkeit einer kompromittierten Show, die weder für Hardwell noch für seine lokalen Partner jemals eine Option gewesen sei.

Basierend auf den Erfahrungen des vergangenen Herbstes habe man sich deswegen entscheiden, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und die Shows auf das Frühjahr 2023 zu verlegen, wo man die Show so garantieren könne, wie sie den Fans geboten werden sollte.

Alle bisher gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Hardwell wird 2023 auch in Österreich auftreten. Das Electric Love Festival bestätigte die zweifache DJ-Mag-Nummer-Eins als ersten Headliner.

Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head Of Editorial

 

M:franz@djmag.de


zurück
23.09.22 16:10