Festivals

PAROOKAVILLE: Marshmello nach zwei Jahren zurück in Weeze!

PAROOKAVILLE: Marshmello nach zwei Jahren zurück in Weeze!

Wusstest du schon?

In Sachen Besucherzahlen hat Deutschlands größtes EDM-Festival das Tomorrowland inzwischen überholt. Während das belgische Event von ca. 200.000 Besuchern pro Wochenende besucht wird, feiern in Weeze ca. 210.000 Gäste. Ein knapper Vorsprung, den das Parookaville erst seit vergangenem Jahr hat.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


In ziemlich genau einem halben Jahr ist es soweit und das PAROOKAVILLE wird seine Tore öffnen. Auch in diesem Jahr bietet das Festival wieder ein abwechslungsreiches Line-Up, das zur Zeit veröffentlicht wird. Gerade in der neuesten Ankündigung sind Künstler für jeden EDM-Geschmack dabei.

Parookaville: Das Line-Up füllt sich immer weiter

Deutschlands größtes EDM-Festival steckt seit Monaten in der Planung für die kommende Edition. Im Juli dieses Jahres wird das PAROOKAVILLE in Weeze dann erneut mehr als 200.000 Besucher willkommen heißen. Jüngst kündigte das Mega-Event weitere Künstler an und so langsam aber sicher füllen sich die Bühnen.

Nach zwei Jahren PV-Abstinenz kehrt Marshmello an den Flugplatz in NRW zurück. Der Mann mit dem Eimer auf dem Kopf wurde neben Felix Jaehn und W&W als Headliner bekanntgegeben. Für die Mainstage wurden außerdem noch DVBBS und Quintino announced.

Auch bei den restlichen Stages setzt das Festival auf unterschiedliche Musikrichtungen. Für die Trance-Fans unter euch wurden noch Aly & Fila, Andrew Rayel und MaRlo ergänzt. Diese werden neben Ekali und Lost Identity am finalen Tag des Festivalas auflegen. An den zwei Tagen zuvor könnt ihr euch außerdem auf Kungs, Loco Dice, Pan-Pot, Sikdope und Wildstylez freuen. Das gesamte, vierte Künstleraufgebot gibt es hier noch einmal im Überblick:

Mit den neuesten Künstlern ist das diesjährige Line-Up aber noch lange nicht fertig. In den kommenden Wochen und Monaten wird das Festival weitere Namen veröffentlichen.

Wusstest du schon?

In Sachen Besucherzahlen hat Deutschlands größtes EDM-Festival das Tomorrowland inzwischen überholt. Während das belgische Event von ca. 200.000 Besuchern pro Wochenende besucht wird, feiern in Weeze ca. 210.000 Gäste. Ein knapper Vorsprung, den das Parookaville erst seit vergangenem Jahr hat.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
17.02.20 00:53