Open Beatz
Festivals

Open Beatz Festival: Feiern inmitten der bayrischen Idylle

Open Beatz Festival: Feiern inmitten der bayrischen Idylle

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Der Festivalsommer ist inzwischen in vollem Gange, auf der ganzen Welt beben jedes Wochenende die Tanzflächen vor den Bühnen. Auch in Deutschland hat die große Sommerfeierei längst begonnen. Für alle, die noch gerne ein Open-Air zu ihrem Kalender hinzufügen wollen, haben wir da einen Tipp: Das Open Beatz Festival!

Die Location ist ein Traum

 

Es ist eine Frage so alt wie das Feiern selbst: Was macht eine gute Party aus? Gute Musik? Klar. Leckere Drinks? Auf jeden Fall! Was aber auf keinen Fall fehlen darf ist die bombastische Location. Wir wollen dort feiern wo wir uns frei fühlen, wo es uns gut geht, wo wir endlich aufatmen können und den Stress des Alltags hinter uns lassen können. 

Aber wohin nur? Rooftop-Partys? Klar, die Aussicht ist schön. Aber von unten weht einem der Lärm der Stadt entgegen, und die Luft ist jetzt auch nicht das Wahre. Auf eine Kreuzfahrt? Das unendliche Blau des Ozeans ist sicherlich anziehend, aber wer will schon seekrank werden. Nein, wir haben da einen anderen heißen Tipp: Die Felder zwischen Pullach und Herzogenaurach bei Nürnberg. 

Open Beatz Mainstage

Dort, inmitten der bayrischen Landschaft, findet jedes Jahr erneut das größte Elektro-Festival im Süden von Deutschland statt. Und diese Open-Air Fete hat es wirklich in sich!

Das Open Beatz schafft den Spagat

 

Dem Festival gelingt es immer wieder das Unmögliche möglich zu machen: Groß zu sein, ohne wirklich groß zu wirken! Zwar feiern jährlich 20.000 Besucher zu der Musik von international bekannten DJs, gleichzeitig sieht man vom Campingplatz noch einen Bauernhof und es gibt einen Weiher in dem man Baden kann. 

Trotz technisch aufwendiger Bühnen wirkt das Open Beatz nicht abgehoben, nicht wie eine Massenabfertigung von Besuchern, sondern ehrlich und familiär. Und obwohl die Party in den Feldern zwischen zwei Dörfern stattfindet, ist sie dank der Nähe zur Großstadt Nürnberg leicht zu erreichen. Man kann nicht immer alles haben – beim Open Beatz offenbar schon. 

DJs von Weltklasse in der bayrischen Provinz

 

Dieses Jahr kann sich das Line Up erneut wirklich sehen lassen. Auf insgesamt 6 Bühnen werden DJs aller Genres den Festivalgängern so richtig einheizen. Auf der Mainstage bekommt man dieses Jahr unter Anderem Sets von Alison Wonderland, Dada Life, DVBBS, Jay Hardway, Headhunterz, Krewella, Mike Williams, Will Sparks, Ummet Ozcan und den Publikumslieblingen Yellow Claw zu hören.

Auch für Techno-Fans ist reichlich gesorgt. Hier darf sich untern anderem auf Boris Brejcha, Format:B, Gregor Tresher und Moonbootica gefreut werden. Und auch Fans von Hardstyle kommen dank Auftritten von Bass Modulators, Frequenzers, Frontliner, Miss K8, Noisecontrollerz und Ran-D nicht zu kurz. 

Open Beatz

Fazit: Das Open Beatz ist definitiv eins der Highlights des deutschen Festivalsommers. Glücklicherweise gibt es noch einige Tickets zu kaufen! 

Credits: Open Beatz Festival

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
10.07.18 16:05