Nicky Romero Avicii Collab
News

Nicky Romero verrät: "Neue Collab mit Avicii kommt"

Nicky Romero verrät: "Neue Collab mit Avicii kommt"

Arian

Arian

Chefredakteur | Leitung

T:00491701909887

M:[email protected]


Es ist inzwischen genau fünf Jahre her, als Nicky Romero und der schwedische Superstar Avicii ihren Superhit "I Could Be The One" veröffentlichten. Jetzt hat der Niederländer verraten: Es kommt etwas Neues!

"I Could Be The One"- Nachfolger kommt

In den vergangenen Monaten ist es durchaus etwas stiller geworden um Nicky Romero. Der Labelchef von Protocol Recordings war 2017 vor allem mit seinem Remix zur Linkin Park-Single "Heavy" aufgefallen. An die großen Erfolge zwischen 2011 und 2013 hatte Nick Rotteveel mit seinem Solo-Projekt aber nicht mehr anknüpfen können. Sein größter Hit bislang: Eine Zusammenarbeit mit Avicii. Ihr Song "I Could Be The One (Nicktim)" erreichte nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 nicht nur Goldstatus in einigen Ländern, sondern ging sogar auf Platz 1 der UK-Charts. Damals ein historischer Moment, der bis heute nur von wenigen Top-DJs wiederholt werden konnte. 

Nun hat Nicky Romero in seiner Protocol Radio Show 280 verraten: Avicii aka Tim Bergling und Nicky Romero planen eine neue Zusammenarbeit für das Jahr 2018. Es sei allerdings unwahrscheinlich, dass dies vor Ende des folgenden Jahres veröffentlicht werde, so der Niederländer in seiner Radioshow. Es darf also mit Spannung erwartet werden, was die beiden EDM-Schwergewichte gemeinsam austüfteln. 

Avicii hatte erst im Sommer 2017 seine erste AVICI EP veröffentlicht, weitere Songs - unter anderem eine Zusammenarbeit mit Chris Martin von Coldplay - warten immer noch auf ihre Veröffentlichung. Allgemein sind sowohl Romero als auch Avicii dafür bekannt, Songs zu teasen, die dann gar nicht, oder sehr spät veröffentlicht werden. 

Wie der Song klingen wird, ist leider noch nicht bekannt. Ihre inzwischen fünf Jahre alte, erfolgreiche und ausgezeichnete Collab könnt ihr euch hier anhören: 

 

Photocredit: Rukes.com

Arian

Arian

Chefredakteur | Leitung

T:00491701909887

M:[email protected]


zurück
30.12.17 16:30