Martin Garrix & Nicky Romero: zwei echte Dreamer
News

Nicky Romero: Das ist sein packender Remix von Martin Garrix' "Dreamer"

Nicky Romero: Das ist sein packender Remix von Martin Garrix' "Dreamer"

Wusstest du schon?

Fans aus Bayern können den Niederländer dieses Jahr noch live erleben. Am Freitag, den 21. Dezember kommt Romero in den Münchner Club "Neuraum". Dort spielt er dann bereits zum zweiten Mal.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


Anfang des Monats hat Martin Garrix "Dreamer" veröffentlicht. Die Collab mit Straßensänger Mike Yung ist einfach nur schön - aber auch sehr ruhig. Eine Version des Tracks für die großen Bühnen gibt es nicht - bis jetzt. Dank Nicky Romero bekommen wir wohl bald auch einen mitreißen Remix, der es in sich hat.

Nicky Romero liefert Progressive-Remix

Klar, "Dreamer" ist ein absoluter Ohrwurm und ein wunderschöner Song. Doch festival- bzw. clubtauglich kommt das Original nicht daher. Deshalb hat sich sich Garrix' niederländischer Kollege Nick Rotteveel, besser bekannt als "Nicky Romero", offensichtlich an einem Remix versucht - und der scheint ihm voll und gnaz gelungen zu sein. Erste Einblicke davon gab es gestern in seiner Instagram-Story zu sehen:

Typischer Romero Sound

Dass der Protocol-Boss eine Vorliebe für Remixe hat, ist nichts Neues. In der Vergangenheit produzierte er unter anderem für Madonna, The Chainsmokers oder Afrojack. In den kurzen Ausschnitten lässt uns der "Like Home"-Produzent bereits erahnen, wie seine Version klingen soll: typisch progressiv, so wie man es von Nicky eben kennt.

Dieser Stil zeichnet den 29-Jährigen aus und prägt die meisten seiner Produktionen. Ob und wann der Remix offiziell veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass eine größere Remix-EP für Dreamer geschnürt wird. Schließlich hatte auch Steff da Campo vor kurzem Ausschnitte seines Remixes in seiner Insta-Story geteilt.

Aber keine Sorge! Wir halten euch auf dem Laufenden. Lasst uns doch ein Like auf Facebook da, und verpasst so keine News aus der EDM-Szene.

Fotocredits: Rukes, Martin Garrix

Wusstest du schon?

Fans aus Bayern können den Niederländer dieses Jahr noch live erleben. Am Freitag, den 21. Dezember kommt Romero in den Münchner Club "Neuraum". Dort spielt er dann bereits zum zweiten Mal.

Sascha

Sascha

Autor

 

M:[email protected]


zurück
21.11.18 18:02