Martin Garrix und Nicky Romero
News

Nicky Romero: Collabs mit David Guetta, Afrojack & Martin Garrix

Nicky Romero: Collabs mit David Guetta, Afrojack & Martin Garrix

Monocule

Seit September vergangenen Jahres ist Nicky Romero auch unter dem Namen Monocule aktiv. Deepe und dunkle Progressive-Tunes veröffentlicht der Niederländer unter seinem neuen Alias.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Die Aufnahmen für das virtuelle Tomorrowland sind gerade in vollem Gange – und auch Nicky Romero ist dabei. Der Niederländer stand den Tomorrowland-Machern Rede und Antwort und plauderte unter anderem über neue Collabs mit David Guetta, Afrojack und Martin Garrix.

Nicky Romero arbeitet mit David Guetta, Afrojack und Martin Garrix

Songs wie „Like Home“ mit Nervo oder auch „I Could Be The One“ mit Avicii brachten Nicky Romero 2011 / 2012 den großen Durchbruch im EDM-Business. In den vergangenen Jahren folgten weitere Collabs mit Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, David Guetta, W&W, Timmy Trumpet, Armin van Buuren und vielen weiteren EDM-Größen – und nun stehen noch weitere große Collabs an.

„I’m working on and talking about collaborations with David Guetta, Afrojack and Martin Garrix to name a few. To be continued!“

Im Interview mit Tomorrowland verriet er nämlich, dass er im Moment an Collabs mit David Guetta, Afrojack und Martin Garrix arbeite. Mit den beiden letztgenannten hat der Niederländer zuvor keine Singles veröffentlicht – mit David Guetta hingegen schon die ein oder andere („Metropolis“, „Ring The Alarm“, „Wild One Two“ und mehr).

Im Interview sprach Nicky Romero außerdem über seine Gesundheit, die Unterschiede zwischen Live- und virtuellen Auftritten ohne Publikum sowie sein Set beim Tomorrowland Around The World und wie die Festival-Landschaft nach der Corona-Pandemie aussieht. Das ganze Interview gibts hier zu lesen.

Fotocredit: Rudgr

Monocule

Seit September vergangenen Jahres ist Nicky Romero auch unter dem Namen Monocule aktiv. Deepe und dunkle Progressive-Tunes veröffentlicht der Niederländer unter seinem neuen Alias.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
15.06.21 21:37