Das Neversea Festival
Festivals

Neversea Festival: Mega-Party direkt am Schwarzen Meer

Neversea Festival: Mega-Party direkt am Schwarzen Meer

Schon gewusst?

Das Neversea Festival wird von denselben Veranstaltern organisiert, die auch das Untold Festival – mit mehrmals 350.000 Besuchern das größte Festival dieser Art in Rumänien – organisieren. Das Team hat das Potenzial der rumänischen Küste entdeckt und möchte mit dem Festival eine neue Erfolgsgeschichte schreiben. Man dachte sich, man brauche einfach solch ein Festival am Schwarzen Meer. Kein Wunder, es ist auch einfach unheimlich schön dort.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Das Neversea Festival ist etwas Einmaliges in Europa. Nirgendwo sonst hat man so ein großes Event direkt am Strand. Vier Tage lang feiern mehr als 200.000 Besucher in Rumänien am Schwarzen Meer – und das zu einem atemberaubenden Lineup! Afrojack, Alesso, DJ Snake und viele mehr werden dort im Juli auflegen.

Das Neversea Festival geht 2019 in die dritte Runde

Vor zwei Jahren fing in Constanța alles an. Damals fand in der Hafenstadt am Schwarzen Meer zum ersten Mal das Neversea Festival statt und es war ein voller Erfolg. Mehr als 150.000 EDM-Fans feierten zu den Sounds von Top-Acts wie zum Beispiel Dua Lipa, Fatboy Slim, Fedde Le Grand, KSHMR und Tiesto.

Im zweiten Jahr wollten die Veranstalter – die übrigens auch das legendäre Untold Festival organisieren –  dann noch größer werden. Mehr als 150 internationale Künstler bereiteten hunderttausenden Besuchern ein unvergessliches Festival-Erlebnis. Kein Wunder bei Auftritten von Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Hardwell, Steve Angello oder auch Yellow Claw. Aber das gesamte Konzept mit der traumhaften Location ist auch wirklich fantastisch.

Wer bekommt bei diesen Bildern nicht Lust auf Sommer, Strand und coole Musik? Zum Glück bietet all das auch wieder die dritte Ausgabe des Neversea Festivals in Rumänien. Vom 4. bis zum 7. Juli gibt es dann die schönsten Sonnenuntergänge und die tollsten Sonnenaufgänge gepaart mit den bekanntesten DJs der Welt zu sehen. Solch ein Festival gibt es wirklich nicht alle Tage.

Das diesjährige Lineup ist voll mit Stars

Für die passende Musik sorgen dann neben den DJs sowohl internationale Top-Stars als auch jede Menge Underground-Künstler. Diese gibt es auf insgesamt fünf verschiedenen Stages zu sehen und Besucher können sich so ihre Favoriten perfekt heraussuchen.

Freut euch dieses Jahr auf Afrojack, Alesso, Boris Brejcha, Flux Pavilion, Jessie J, KSHMR, Rudimental, Sean Paul, Sub Focus, Tale Of Us, Vini Vici und viele mehr. Alle weiteren Namen des bisher veröffentlichten Lineups findet ihr hier. Aber nicht vergessen: Es wird noch eine Menge angekündigt und das Neversea Festival hat auch noch den ein oder anderen Leckerbissen für uns in petto.

Daydreaming Stage beim Neversea Festival
Bild: Die Daydreaming Stage des Neversea Festivals

Ihr seht, das junge rumänische Festival bietet alles, was das Herz begehrt. Eine wahnsinnig schöne Location direkt am Meer, ein abwechslungsreiches Lineup und tausende gleichgesinnte Musik-Fans.

Man kann den Trip nach Constanța auch prima mit einem kleinen Urlaub verbinden. Die fünftgrößte Stadt des Landes und deren Umgebung bietet neben dem Festival nämlich auch noch mehr Sehenswertes. Alleine die Strandpromenade Richtung Casino der Stadt ist ein Traum.

Aber selbstverständlich ist für Musik-Fans das Neversea Festival das Highlight. Tickets dafür sind zu unglaublich günstigen Preisen hier zu finden. Dort sind zum Beispiel auch Hotel-Pakete erhältlich, die euren Aufenthalt noch komfortabler machen.

Fotocredits: Neversea Festival

Schon gewusst?

Das Neversea Festival wird von denselben Veranstaltern organisiert, die auch das Untold Festival – mit mehrmals 350.000 Besuchern das größte Festival dieser Art in Rumänien – organisieren. Das Team hat das Potenzial der rumänischen Küste entdeckt und möchte mit dem Festival eine neue Erfolgsgeschichte schreiben. Man dachte sich, man brauche einfach solch ein Festival am Schwarzen Meer. Kein Wunder, es ist auch einfach unheimlich schön dort.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
08.05.19 15:55