Familie schaut Film Ibiza auf Netflix
News

Netflix-Film "Ibiza" kommt inklusive mega peinlichem Trailer!

Netflix-Film "Ibiza" kommt inklusive mega peinlichem Trailer!

Wusstest du schon?

Seit dem Jahr 2007 bietet Netflix Inhalte per Streaming für seine Abonnenten an. Mittlerweile hat das Unternehmen weltweit über 125 Millionen Abonnenten.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Netflix ist nicht nur ein Streamingdienst, sondern inzwischen auch eine Produktionsfirma für Serien & Filme. Nach Produktionen wie "Designated Survivor" und "Riverdale" bringt die Firma nun einen Film über die Partyinsel Ibiza heraus. So viel sei gesagt: Der Trailer ist ziemlich peinlich.

"Sie liebt den DJ" ♬

In diesem Fall aber ohne Michael Wendler. Der Film mit dem Titel "Ibiza: Best Friends Tripping" gehört zu den neuesten Eigenproduktionen des US-Amerikanischen Unternehmens Netflix. Gillian Jacobs (bekannt aus der Serie "Love") spielt den Hauptcharakter namens Harper. Vanessa Bayer, Phoebe Robinson und Richard Madden begleiten sie auf diesem irrwitzigen Trip.

Harper arbeitet seit 4 Jahren bei einem Unternehmen, welches sie nun auf einen Business-Trip nach Barcelona schickt. Ihre besten Freundinnen beschließen kurzerhand mitzukommen. Durch eine gemeinsame Partynacht nimmt der Verlauf des Trips ungeahnte Züge an. Es geht nach Ibiza! Dort entwickelt sich die Liebe zu dem berühmten DJ, den sie noch auf der Party zuvor kennengelernt hat.

It’s really a movie about female friendship … The movie is about three [women] going on an adventure, and we had an adventure ourselves.

Trailer zu Ibiza schreit nach Peinlichkeit

Die drei Freundinnen lassen ihr altes Leben für die Zeit des Trips hinter sich liegen. Sie genießen das Leben so sehr sie können. Was dabei alles auf sie zukommt und was aus Harpers Job wird, könnt ihr ab dem 25. Mai selbst sehen. Wenn ihr aber auch so ungeduldig wie wir seid, dann haben wir hier noch den offiziellen Trailer zur Komödie. 

Ihr solltet aber gewarnt sein. Wer sich bei Sätzen wie "Guys, the DJ is hot!", "This could be my last chance to ever see him again" und "My Give-a-fuck-meter is at 0 so we are gonna party" - untermalt von uralten Songs von Nicki Minaj - vor Scham selbst vergraben möchte, der sollte nicht auf dieses Video klicken. 

Credit: Netflix

Wusstest du schon?

Seit dem Jahr 2007 bietet Netflix Inhalte per Streaming für seine Abonnenten an. Mittlerweile hat das Unternehmen weltweit über 125 Millionen Abonnenten.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
03.05.18 18:15