Nervo
News

Nervo: 10 Jahre alte Avicii-Collab wird im Sommer veröffentlicht

Nervo: 10 Jahre alte Avicii-Collab wird im Sommer veröffentlicht

Schon gewusst?

Tom Swoon remixte den unveröffentlichten Track so gut, dass sogar Avicii selbst ihn auf seinen Gigs spielte. Durch seine Reworks erlangte der Pole damals schnell viel Anerkennung und Ruhm – seit 2018 sitzt er allerdings im Gefängnis, da er unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursachte, bei dem ein Mensch ums Leben kam.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


In einem Interview hat Liv von Nervo verraten, dass im Sommer eine alte Collab mit Avicii veröffentlicht werden soll. Bekannt geworden ist der Track vor zehn Jahren unter dem Titel „Enough Is Enoguh“ bzw. „Let Me Show You Love“ – releast werden soll er nun als „Don’t Give Up On Us“.

Avicii & Nervo Collab „Don’t Give Up On Us“ soll veröffentlicht werden

Im Sommer 2011 spielte Avicii erstmals den Song, der unter den Namen „Enough Is Enough“ bzw. „Let Me Show You Love (Don’t Give Up On Us)“ bekannt wurde. In einem Interview hat Liv von Nervo nun verraten, dass das Zwillings-Duo an diesem Track beteiligt war – und er nun endlich im Sommer dieses Jahres unter dem Namen „Don’t Give Up On Us“ veröffentlicht werden soll. Liv sagte jedoch auch, dass die beiden noch immer am Track arbeiten würden.

„We’re still working on the production because we can’t get it right. It’s very difficult when you’ve had a record with so much history – there’s so much pressure.

It’s a beautiful record. I get sad every time I work on it – because I’m just like, oh – to think what happened to him and what a genius he was. I wish he was alive and we could release it together.“

Sollte die Nummer wirklich demnächst veröffentlicht werden, wird es wohl einer der EDM-Sommerhits des Jahres.

So klang der Track übrigens auf dem Tomorrowland 2011 – es war eines der ersten Festivals überhaupt, wo der Track lief.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Tom Swoon remixte den unveröffentlichten Track so gut, dass sogar Avicii selbst ihn auf seinen Gigs spielte. Durch seine Reworks erlangte der Pole damals schnell viel Anerkennung und Ruhm – seit 2018 sitzt er allerdings im Gefängnis, da er unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursachte, bei dem ein Mensch ums Leben kam.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
13.05.21 11:43