Festivals

Nature One: Krasse Bühnen und unglaubliche DJs zum Jubiläum

Nature One: Krasse Bühnen und unglaubliche DJs zum Jubiläum

Wusstest du schon?

Im Jahr 2017 brachte eine junge Dame auf der Nature One ein Kind zur Welt und wurde dafür von den Veranstaltern ordentlich belohnt. Sobald das Kind das 16. Lebensjahr erreicht hat, wird es ein Leben lang umsonst auf die Veranstaltung gehen dürfen.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Vergangenes Wochenende war es wieder soweit: Die Nature One öffnete ihre Tore – und das zum unglaublichen 25. Mal! Rund 65.000 Besucher kamen pro Tag und feierten auf mehr als 20 Bühnen. Wir waren live für euch vor Ort und zeigen euch, was auf der wohl größten Geburtstagsfeier des Jahres alles abging.

Gratulation: Die Nature One ist ein Vierteljahundert alt

Man kann es kaum glauben, aber das Traditionsfest in Kastellaun ist wirklich schon so alt. Die Nature One im beschaulichen Hunsrück feierte dieses Jahr ihren 25. Geburtstag. Unter dem Motto „The Twenty Five“ pilgerten an zwei Tagen mehr als 130.000 Besucher auf die Raketenbasis in Pydna und ließen es sich auf der Geburtstagsfete so richtig gut gehen. Schließlich war mit dem Campingplatz für drei Tage Non-Stop Party angesagt.

Nachdem die meisten Besucher am Donnerstag schon auf zahlreichen Camping-Stages ausgelassen gefeiert hatten, ging am Tag darauf das eigentliche Festival los. Vor ausverkaufter Menge wurde am Freitag und am Samstag dann so ziemlich jede Musikrichtung aufgetischt. Sei es Trance und Techno auf dem Open Air Floor oder doch Hardcore und viele weitere Genres in den zahlreichen Bunkern. Auf der N1 kamen, wie jedes Jahr, die Besucher voll auf ihre Kosten.

Vor allem war das bei Eric Prydz der Fall. Am zweiten Tag beeindruckte der Schwede nämlich mit einem fulminanten Set! Man hörte viele seiner eigenen Tracks und selbstverständlich durften auch progressive Pryda-Songs und Techno-Tracks von Cirez D nicht fehlen. Krönender Abschluss seines Sets war dann der Song „Mirage“.

Bühnengestaltung: 1 mit Sternchen!

Aber auch viele Bühnen konnten bei den Besuchern punkten. So war dieses Jahr zum ersten Mal die spanische Partyreihe elrow am Start und reiste mit zwei Containern voller Deko an – und das zahlte sich aus!

Selbstverständlich hatten auch alle anderen Stages ein cooles Design, sowie viele Laser und Lichtdekoration zu bieten. Impressionen davon findet ihr hier.

Unser Fazit: Eric Prydz, Markus Schulz, Neelix, Sven VäthRichie Hawtin und viele weitere Namen machten die 25. Edition des Festivals unvergesslich. Auf insgesamt 22 Floors spielten mehr als 350 DJs und Live-Acts. Als i-Tüpfelchen on top gab dieses Jahr auch der Wettergott seinen Segen: An allen Tagen schien fast durchgehend die Sonne und selbst kurze Regenschauer störten keinen.

Ein rundum gelungener Geburtstag des legendären Events, bei dem 2019 einfach alles gestimmt hat.

Credits: Nature One

Wusstest du schon?

Im Jahr 2017 brachte eine junge Dame auf der Nature One ein Kind zur Welt und wurde dafür von den Veranstaltern ordentlich belohnt. Sobald das Kind das 16. Lebensjahr erreicht hat, wird es ein Leben lang umsonst auf die Veranstaltung gehen dürfen.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
06.08.19 12:54