Bahnwärter Thiel
News

Münchner Techno-Club Bahnwärter Thiel verbietet Pelz

Münchner Techno-Club Bahnwärter Thiel verbietet Pelz

Wusstest du schon?

Der Bahnwärter Thiel ist nicht die einzige Münchner Location, die auf pelzfreie Jacken der Besucher setzt. Seit 2016 nimmt die Garderobe im Backstage keine Pelzjacken mehr an. Allerdings beschränkt sich diese Regelung nur auf Echt-Pelze und keine Imitate.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Der Nachtclub Bahnwärter Thiel zählt seit einigen Jahren zu den angesagtesten Techno-Clubs in München. Die ausgefallene Open Air-Location ist eigentlich für seine lockere Tür bekannt, aber das scheint sich nun zu ändern: Alle Pelz- und Pelzimitat-Träger werden nämlich in Zukunft keinen Eintritt mehr erhalten.

Bahnwärter Thiel verbietet Pelzjacken

Seit der Eröffnung 2015 überlegen die Betreiber des Clubs, Besuchern mit Pelzjacken den Eintritt  zu verwehren. Gut fünf Jahre danach setzen sie ihre Idee nun in die Tat um. Der Techno-Club Bahnwärter Thiel im Herzen von München verwehrt in Zukunft allen Gästen den Eintritt, die ein Pelz-Accessoire tragen.

Darunter fallen nicht nur der Echt-Pelze, sondern auch sämtliche künstliche Imitationen. Schließlich führt schon das Tragen von Imitaten dazu, dass Pelz in der Gesellschaft akzeptiert wird, so die Betreiber des alternativen Kulturzentrums auf ihrer Facebookseite:

Der Entschluss sorgt für geteilte Meinungen

Nach Bekanntgabe der neuen Regelung teilen sich schon jetzt die Meinungen im Netz. Viele Fans und Besucher des Clubs freuen sich über den Entschluss und unterstützen ihn auch. Für sie ist das Tragen von sämtlichen Kleidungsstücken mit Pelz schon jetzt keine Alternative mehr und so befürworten sie die Entscheidung.


Quelle: facebook.com/bahnwaerterthiel1

Andere Nutzer stellen den Sinn dieser neuen Regelung in Frage. Für sie ist die Aktion nicht nachzuvollziehen und das aus mehreren Gründen: Mit dem Pelzverbot werden nur bestimmte Tierprodukte verboten. Lederwaren wie Schuhe, Taschen und Jacken sind weiterhin erlaubt, so die Gegner. Gleichzeitig bringe laut ihnen das Verbot nicht viel, da die Produktion von Pelzjacken durch so einen Entschluss nicht zwangsläufig zurückgehen wird.


Quelle: facebook.com/bahnwaerterthiel1

Auf die über 500 Kommentare und die rege Diskussion hat der Bahnwärter Thiel auch schon geantwortet. Für sie bleibt der Entschluss weiterhin bestehen, da es ihrer Meinung nach der erste Schritt in die richtige Richtung sei.

Was haltet ihr von einem strikten Pelzverbot in Nachtclubs? Lasst es uns auf Facebook wissen!

Fotocredits: Bahnwärter Thiel

Wusstest du schon?

Der Bahnwärter Thiel ist nicht die einzige Münchner Location, die auf pelzfreie Jacken der Besucher setzt. Seit 2016 nimmt die Garderobe im Backstage keine Pelzjacken mehr an. Allerdings beschränkt sich diese Regelung nur auf Echt-Pelze und keine Imitate.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
04.02.20 10:15