Steve Aoki
Culture

Menschen vs. Roboter? Steve Aoki's neuer Comic macht alles anders!

Menschen vs. Roboter? Steve Aoki's neuer Comic macht alles anders!

Schon gewusst?

Steve Aoki war schon immer ein großer Comic-Fan. Er wuchs mit dem Lesen von Marvel Comics, wie Punisher, Wolverine, X-Men und Spider-Man auf. Er schaute auch gerne Animes wie „Ghost in the Shell“ und gründete in der Schule sogar einen Anime-Club. Es scheint, als ob mit der Veröffentlichung seiner eigenen Comic-Serie ein wahrer Traum in Erfüllung geht!

Priscilla

Priscilla

Autorin

 

M:[email protected]


Mensch vs. Roboter? Die drohende Apokalypse und Untergang der Menschheit, weil künstliche Intelligenz uns Bedrohung erkannt hat? Nicht bei Steve Aoki. Der DJ und Musikproduzent launcht seine Comic Buch Serie „Neon Future“ und zeigt uns damit eine ganz andere Zukunftsversion. Wie die aussieht, erfahrt ihr hier!

Steve Aoki outet sich als Comic-Nerd

Science-Fiction-Filme oder -Bücher folgen heutzutage größtenteils einem einfachen Muster. Üblicherweise findet ein Kampf zwischen Mensch und Maschine statt. Doch warum muss es eigentlich immer dazu kommen? Diese Frage scheint sich auch Steve Aoki gestellt zu haben, denn in seiner Comic-Serie „Neon Future“ konstruiert er eine Zukunft, in der Menschen und Technik in Harmonie miteinander leben.

Zusammen mit Comicbuch-Entwickler Jim Krueger und den Künstlern Neil Edwards und Jheremy Raapack hat Aoki seine Story entwickelt. Den optimistischen Plot erklärt er folgendermaßen:

„Eine typische Handlung ist, dass Technik die Menschheit zerstört. Die Roboter machen uns zu ihren Sklaven oder Technik vernichtet die menschliche Spezies. Aber in diesem Fall erweitern wir das Ganze….Wir nutzen die Technologie für das Gute. Es ist eine andere Art von Geschichte.“

Das Thema: Die USA in 30 Jahren

„Neon Future“ spielt sich ca. im Jahr 2049 in den USA ab, dort gibt es eine verbotene fortschrittliche Technologie. Nach dem Tod können Menschen mithilfe der Technologie wiederbelebt werden. Es droht ein Bürgerkrieg zwischen den Menschen, die die Technologie in ihrem Körper haben und denen, die es nicht haben. Hauptfigur Kita Sovee – übrigens ein Anagramm des Namen Steve Aoki – zeigt noch einen dritten Weg: Der Weg der Koexistenz.

Aoki gibt zu, er wäre gerne wie der Hauptcharakter der Comic-Serie:

„Ich glaube, dass Technologie mit uns verschmelzen wird. Ich glaube, am Ende des Tages, werden wir alle zu einem Roboter werden. Wir werden zu Cyborgs mit Superkräften durch Technologie.“

Die „Neon Future“ Comics könnt ihr übrigens hier bei Comixology kaufen.

Fotocredits: Comixology

Schon gewusst?

Steve Aoki war schon immer ein großer Comic-Fan. Er wuchs mit dem Lesen von Marvel Comics, wie Punisher, Wolverine, X-Men und Spider-Man auf. Er schaute auch gerne Animes wie „Ghost in the Shell“ und gründete in der Schule sogar einen Anime-Club. Es scheint, als ob mit der Veröffentlichung seiner eigenen Comic-Serie ein wahrer Traum in Erfüllung geht!

Priscilla

Priscilla

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
06.05.19 09:14