Handicap
Culture

Mehr Leute mit Handicap sollen in die Musikbranche integriert werden

Mehr Leute mit Handicap sollen in die Musikbranche integriert werden

Wusstest du schon?

Vor wenigen Monaten haben wir ein Gespräch mit DJ Artin geführt. Er ist blind, produziert seine eigenen Tracks und hat sogar eine Radioshow. Werft einen Blick in unseren Artikel und erfahrt mehr darüber, was es bedeutet mit diesem Handicap in der EDM-Szene tätig zu sein.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


In der Musikbranche zu arbeiten, ist für viele etwas ganz Normales – für Menschen mit Handicap ist es aber oftmals eine Ausnahme. Das Programm „Beyond The Music“ setzt nun genau dort an und soll mehr Menschen mit Handicap in die Musikszene integrieren. Aber wie genau funktioniert das Konzept aus London?

„Beyond The Music“: Ein Projekt der Organisation Attitude is Everything

Für die gemeinnützige Organisation Attitude is Everything mit Sitz in London ist es ein absolutes Muss, dass Menschen mit Hörbeeinträchtigungen sowie anderen Handicaps mehr Platz bei Musik-Events eingerichtet wird. Um das zu ermöglichen, geht Attitude is Everything Kooperationen mit Künstlern und Festivals ein und stellt so Inklusivität sicher. Neben diesem Fokus gibt es aber auch weitere Projekte, wie zum Beispeil „Beyond The Music“.

"Attitude is Everything improves Deaf and disabled people's access to live music by working in partnership with audiences, artists and the music industry."

<svg height="50px" version="1.1" viewbox="0 0 60 60" width="50px" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g fill="none" fill-rule="evenodd" stroke="none" stroke-width="1"><g fill="#000000" transform="translate(-511.000000, -20.000000)"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg>

Ein Beitrag geteilt von Attitude is Everything (@attitudeiseverythinghq) am Jun 26, 2020 um 4:32 PDT

Das ist „Beyond The Music“

Jüngst hat die Organisation, die seit über 20 Jahren im Musik-Business tätig ist, ein neues Programm namens „Beyond The Music“ ins Leben gerufen. Durch das Programm werden Menschen mit Beeinträchtigungen in verschiedene Musik-Bereiche integriert und erhalten so Job-Chancen, an die sie normalerweise nicht gelangen würden. Drei Jahre soll das Programm andauern.

Das soll alles in der Musikbranche passieren 

Attitude is Everything hat sich bei seinem neuesten Projekt hohe Ziele gesteckt. Es gibt nicht nur eine Studie, bei der Menschen mit Handicap ihre Erfahrungen in Bezug auf die Musikindustrie teilen können, es wird auch noch ein eigenes Beyond The Music Network geben. Dieses soll dabei helfen, sich mit Gleichgesinnten und Ideen auszutauschen. Zusätzlich werden Mentoren-Programme sowie Volontariate angeboten, um tiefer in die Branche hineinzuschnuppern. Letztlich gibt es auch spezielle Kurse für Arbeitgeber aus der Musikbranche, damit diese ihre Arbeitskultur bewusster, in Hinblick auf die Bedürfnisse beeinträchtigter Menschen, lernen zu gestalten.

„Beyond The Music will allow us to try and identify why Deaf and disabled workers are so underrepresented in the sector, and to take positive action to implement change.“ 

Bisher konnte sich die Organisation schon Support von Sony Music, Youth Music, dem Norwich Arts Centre sowie vielen weiteren Musik-Größen sichern. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass sich das Aufgebot an Kooperationen weiterhin so prächtig entwickelt. Hier geht's zur Website.

Fotocredit: Unsplash

Wusstest du schon?

Vor wenigen Monaten haben wir ein Gespräch mit DJ Artin geführt. Er ist blind, produziert seine eigenen Tracks und hat sogar eine Radioshow. Werft einen Blick in unseren Artikel und erfahrt mehr darüber, was es bedeutet mit diesem Handicap in der EDM-Szene tätig zu sein.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
18.08.20 19:04