Martin Garrix
News

Martin Garrix: "Rewind, Repeat It" wird nie veröffentlicht

Martin Garrix: "Rewind, Repeat It" wird nie veröffentlicht

Gut zu wissen...!

Garrix gewann einen Rechtsstreit gegen Spinnin' Records und Music AllStars, nachdem er gegen die zwei Verlage wegen Täuschung klagte. Der Niederländer durfte sich über einen Geldregen i.H.v. 3,7 Mio. € und 650.000 € freuen. Diese Summen mussten Spinnin‘ und Music AllStars dem Superstar-DJ zahlen.

Fabi

Fabi

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


Was lange währt, wird endlich gut - diese Floskel trifft die gemeinsame Kollaboration von Martin Garrix und dem Weltstar Ed Sheeran nicht ganz. Es scheint als gehen Fans der beiden Parteien für immer leer aus, denn in Miami gab Garrix der Single entgültig den Laufpass.

Martin Garrix & Ed Sheeran? Not happening

Im Jahr 2015 präsentierte der Animals-Produzent zum ersten Mal "Rewind, Repeat It" auf der Mainstage des Ultra Music Festivals. Von dort an verbreitete sich die Single wie ein Lauffeuer auf der ganzen Welt, denn jeder wollte sie fortan haben.

Der Song von Martin Garrix mit den Vocals des irischen Superstars Ed Sheeran galt als eines der kommenden Aushängeschilder der elektronischen Musikszene. Viele Fans müssen jetzt stark sein, denn zu einer offiziellen Veröffentlichung wird es wohl nie kommen.

Licht am Ende des Tunnels

It was going to be an official track, so we postponed all my other singles.

Durch das Spielen der Nummer auf dem Ultra Music Festival im Jahr 2017 entfachte Garrix die Gerüchte erneut. Fake Tweets und leichtgläubige Fans sorgten dafür, dass viele glaubten, dass die Single schlussendlich nun doch kommt. Passiert ist: Nichts.

ed sheeran

Endlich Klahrheit

Bei der diesjährigen Filmpremiere der Dokumentation "What We Started" in Miami schaffte Garrix nun endlich Klarheit. "Rewind, Repeat It" wird keine offizielle Release bekommen und so für Ewig in Martin und Eds Schatzkiste schlummern.

Ehemalige mitwirkende Kollegen und Personen, die für das Label gearbeitet haben - all diese Faktoren machen eine Release laut Garrix nicht möglich. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

I don’t think the song will ever get released because I did it while being under my old contract, I don’t know, people who were involved, label people who were up there, when i made the song, but now i’m independent.



Schade! 

Credits: Rukes, Winter Music Conferenz, Ed Sheeran

Gut zu wissen...!

Garrix gewann einen Rechtsstreit gegen Spinnin' Records und Music AllStars, nachdem er gegen die zwei Verlage wegen Täuschung klagte. Der Niederländer durfte sich über einen Geldregen i.H.v. 3,7 Mio. € und 650.000 € freuen. Diese Summen mussten Spinnin‘ und Music AllStars dem Superstar-DJ zahlen.

Fabi

Fabi

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


zurück
02.04.18 17:00