Kygo: Zweiter Song knackt die Milliarde auf Spotify

Kygo: Zweiter Song knackt die Milliarde auf Spotify

Kygo ist mit seinem zweiten Song in einen elitären Club eingetreten: Sein Hit „Firestone“ hat vor Kurzem eine Milliarde Streams auf Spotify erreicht. „Dieser Song ist etwas ganz Besonderes für mich und ich bin für immer dankbar für all die Liebe, die ihr diesem Song entgegengebracht habt“, sagt der Norweger.

Kygos „Firestone“ wurde über eine Milliarde Mal auf Spotify gestreamt

Der 2014 veröffentlichte Track des norwegischen DJs und Produzenten erreichte sofort die Spitze der internationalen Charts – und das machte „Firestone“ zu einer seiner größten Produktionen, wenn nicht sogar zu einer der größten überhaupt. Mit dem atemberaubenden Gesang des australischen Sängers/Songwriters Conrad Sewell legte dieses Deep-House-Meisterwerk den Grundstein dafür, dass Kygo seine Präsenz in der Dance-Szene weiter ausbauen konnte.

Der in jeder Hinsicht gefühlvolle Song spielt bis heute eine zentrale Rolle in Kygos Sets, während diese neueste Errungenschaft die Reichweite des Tracks auf weltweiter Ebene nur weiter festigen kann. Auf seinen Social-Media-Accounts veröffentlichte das Tropical-House-Phänomen das folgende Statement zu diesem riesigen Meilenstein sowie zur Bedeutung von „Firestone“ und dem Einfluss, den es bisher auf seine Karriere hatte:

„Wow… ‘Firestone’ hat gerade 1 Milliarde Streams auf Spotify überschritten!!! Dieser Song ist etwas ganz Besonderes für mich und ich bin für immer dankbar für all die Liebe, die ihr diesem Song entgegengebracht habt… 9 Jahre später beende ich immer noch jedes Set, das ich spiele, mit diesem Song und ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich euch mitsingen höre.“

Hier könnt ihr Firestone in voller Länge hören:

Fotocredit: Rudgr

Schon gewusst?

Nach sieben Jahren unter den DJ Mag Top 100 DJs schaffte es Kygo 2022 nicht unter die besten 100. Von Platz 48 ging es für den Norweger runter auf Platz 108.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de