Gregor Salto
News

Karriere-Update: Was geht eigentlich bei Gregor Salto?

Karriere-Update: Was geht eigentlich bei Gregor Salto?

Schon gewusst?

Gregor Salto arbeitet nebenbei auch an neuen Drum & Bass-Songs für sein Projekt Dux N Bass. Seit mehr als zwei Jahren werden Songs und Remixe unter diesem Alias veröffentlicht und es ist sogar bald ein ganzes Album geplant.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Happy Birthday Gregor Salto! Der Niederländer feierte Geburtstag und deswegen werfen wir einen Blick auf seine Karriere. Was war die vergangenen Monate so los und was dürfen wir in Zukunft alles vom DJ und Produzenten erwarten?

Gregor Salto: Treibender Sound seit Jahrzehnten

Am 21. April feierte Gregor Salto Geburtstag. Damals dachte noch niemand, dass aus dem in Haarlem geborenen Gregor irgendwann einmal ein angesagter DJ und Produzent wird. Doch sein unverwechselbarer Sound ist heute aus den Clubs und von den Festivals nicht mehr wegzudenken. Die Mischung aus Soul, Latin, House, Tribal und Electro bringt aber auch einfach jeden zum Tanzen.

Mit der Musik angefangen hat Gregor Salto übrigens vor mehr als zwei Jahrzehnten. Erstes Aufsehen erregte er dann 2005 mit dem Song „Can't Stop Playing“. Die Collab mit Dr. Kucho! wurde im Jahr 2015 noch bekannter, als Oliver Heldens der Nummer einen neuen Touch gab und unter anderem in Großbritannien Platz 4 in den Charts erreichte.

Neueste Single verbreitet Sommer-Feeling

Vor wenigen Wochen erschien Gregor Saltos erste Single des Jahres. Zusammen mit der Sängerin Nikisha Reyes brachte er den Song „Feeling Wet“ heraus. Sommerliche und groovige Vibes, die richtig Lust auf die nächsten Monate machen.

Ein Tribal House-Remix von Alex Guesta bringt der Nummer dann noch mehr Festival-Feeling. Anfang Mai erscheint der Remix auf Gregor Saltos Label Salto Sounds. Und bis dahin erfreuen wir uns einfach weiterhin am Original.

Worauf können wir uns freuen?

Die nächste Single des Niederländers steht auch schon in den Startlöchern. Auf Spinnins Sublabel SPRS erscheint am 13. Mai der Song „Time“. Der DJ und Produzent möchte mit dem Song wieder etwas mehr Richtung Underground gehen und seine Tribal-Fans erfreuen. Eine Preview dazu gibt es noch nicht, aber ihr könnt euch schon einmal auf treibende Beats gefasst machen.

Ebenfalls erwähnenswert ist Gregors Zusammenarbeit mit dem spanischen Sänger Kilian Viera. Die beiden produzieren im Moment ein Latin-Pop-Album, das aber nichts mit der DJ-Karriere des Niederländers zu tun hat. Er probiert einfach gerne neue Dinge und möchte sich so auch inspirieren lassen.

Außerdem hat Gregor van Offeren, so der bürgerliche Name des DJs, für den Sommer eine Neuauflage seines Brasilianisch angehauchten Track „Mexer“ geplant. Darauf sind wir auch schon sehr gespannt! 

Fotocredits: Gregor Salto

Schon gewusst?

Gregor Salto arbeitet nebenbei auch an neuen Drum & Bass-Songs für sein Projekt Dux N Bass. Seit mehr als zwei Jahren werden Songs und Remixe unter diesem Alias veröffentlicht und es ist sogar bald ein ganzes Album geplant.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
22.04.19 12:26