Skrillex
News

Josh Pan bestätigt: Am Freitag soll es neue Skrillex-Musik geben

Josh Pan bestätigt: Am Freitag soll es neue Skrillex-Musik geben

Facts

Josh Pan veröffentlicht seit 2014 Musik und releaste erstmals im Jahr 2016 auf Skrillex‘ Label OWSLA. 2019 hat der US-Amerikaner schon einmal mit Skrillex (und Boys Noize) auf dessen „Turn Off The Lights“ EP gearbeitet. „4 MIND“ kam dabei heraus.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Das letzte offizielle Single-Release von Skrillex gab es im August 2019. Nun soll es aber schon am Freitag endlich wieder neue Musik vom US-Amerikaner geben. Das hat Musiker Josh Pan jüngst in seinem Livestream verraten – es handelt sich nämlich um einen gemeinsamen Song der beiden.

Neue Musik von Skrillex & Josh Pan

Die vergangenen Monate und schon das gesamte Jahr 2020 war es ziemlich ruhig um Skrillex. Im November gab es zwar Gerüchte um eine Collab mit Avril Lavigne, doch mehr als Gerüchte sind es bis heute nicht. Ende Oktober vergangenen Jahres überraschte uns der US-Amerikaner mit einer Nummer namens „Kliptown Empyrean“, die er allerdings nur auf Soundcloud und YouTube hochgeladen hat. Das letzte offizielle Single-Release gab es also 2019, als er zusammen mit Boys Noize und Ty Dolla $ign die Nummer „Midnight Hour“ veröffentlicht hat.

Nun kündigte Josh Pan während eines Livestreams überraschend neue Musik von Skrillex an. Was genau für Musik, verriet der US-Amerikaner nicht, doch Skrillex-Fans sind sich sicher: Dabei handelt es sich um „Supersonic“ von Josh Pan und Dylan Brady (wurde im März 2019 veröffentlicht) – nur neu verpackt. Schon lange geistert im Netz nämlich ein Skrillex x Noisia Remix zu der Nummer herum und genau der könnte kommenden Freitag veröffentlicht werden.

Hier der Ausschnitt aus Josh Pans Livestream:

Fotocredit: Rukes

Facts

Josh Pan veröffentlicht seit 2014 Musik und releaste erstmals im Jahr 2016 auf Skrillex‘ Label OWSLA. 2019 hat der US-Amerikaner schon einmal mit Skrillex (und Boys Noize) auf dessen „Turn Off The Lights“ EP gearbeitet. „4 MIND“ kam dabei heraus.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
01.05.21 21:43