Steve Aoki emotional
Exclusive

Jahresrückblick 2019: Die 7 emotionalsten Momente der DJs

Jahresrückblick 2019: Die 7 emotionalsten Momente der DJs

Wusstest du schon...!?

Alle Farben hat vor etwa drei Jahren bei einem Charity-Event der Berliner Kältehilfe mitgeholfen. Dort hat der Deutsche ein zweistündiges Set im nhow Hotel gespielt und der Eintritt zum Event war gratis! Alle Spenden, die an dem Abend gesammelt wurden, gingen an die Berliner Stadtmission, die sich um Suppenküchen, Notunterkünfte und vieles mehr in Berlin kümmert.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Das Jahr 2019 war für unsere DJs sehr emotional: So hat Eric Prydz einem bereits verstorbenen Fan seinen letzten Wunsch erfüllt, The Chainsmokers haben gebrochene Herzen geheilt und David Guetta hat einen seiner besten Freunde verloren. All das haben wir nochmal in unserem kleinen Rückblick zusammengefasst.

So emotional war das EDM-Jahr 2019

Neben ihrem Schaffen in der Musikszene haben sich einige DJs dieses Jahr mit richtigen Herzensangelegenheiten auseinandergesetzt und viele Emotionen gezeigt. Nah am Wasser gebaute Leute sollten also schon mal die Taschentücher herausholen, denn diese Aktionen und Momente waren einfach nur bewegend und emotional.

Tiësto heiratet

Verliebt, verlobt, verheiratet: 2019 hat Tiësto „Ja“ zur Ehe gesagt. Der weltberühmte DJ heiratete vor einer Traumkulisse seine langjährige Freundin Annika Backes Verwest. Die Hochzeits-Location war mit unzähligen Blumen und Kerzen geschmückt und zusätzlich gab es noch ein Feuerwerk der Extraklasse. Wenn das nicht mal ein unglaublich schöner und emotionaler Moment für die beiden gewesen sein muss. Hier geht's zum Artikel.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tiësto (@tiesto) am Sep 24, 2019 um 11:47 PDT

Eric Prydz erfüllt verstorbenen Fan Herzenswunsch

Diese Geschichte könnte fast aus einem Nicholas Sparks-Roman stammen und ist sehr emotional. DJ und Produzent Eric Prydz erfüllte einem bereits verstorbenen Fan einen großen Wunsch. Der US-Amerikaner James Lillo war an Krebs im vierten Stadium erkrankt. Abschließend wollte er noch eines von Eric Prydz‘ Konzerten besuchen. Prydz erfuhr von diesem Vorhaben und wollte daraufhin den jungen Mann zu einem exklusiven Gig einfliegen lassen. Leider aber verstarb Lillo und konnte nicht mehr teilhaben. Eric Prydz setzte das Konzert trotzdem um und spendete die Einnahmen an eine Krebsforschungsstiftung. Die Eltern von Lillo schickten Prydz als Dank ein Andenken von ihrem Sohn, welches der DJ nun immer mit auf Reisen nimmt – denn Lillo wollte immer schon auf Reisen gehen. Hier geht’s zum Artikel.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eric Prydz (@ericprydz) am Nov 2, 2019 um 11:48 PDT

Für Moby gehen Tierrechte unter die Haut

Für Moby sind Tierrechte einfach die Welt. Der DJ lebt aus Überzeugung seit den 80er Jahren vegan und nutzt seine Social-Media-Kanäle dazu, um auf Missstände in der Tierwelt aufmerksam zu machen. Seine unermessliche Liebe für Tiere geht sogar so weit, dass er sich „Animal Rights“ auf seine Arme tätowieren ließ. Mit dieser Aktion hat der DJ eindeutig ein wunderschönes Zeichen gesetzt! Hier geht’s zum Artikel.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von moby xⓋx (@moby) am Nov 12, 2019 um 8:00 PST

Alan Walker rettet die Umwelt

Der naturliebende Norweger Alan Walker spendete dieses Jahr satte 100.001 Dollar an die Team Trees-Initiative, die sich um das Pflanzen von Bäumen bemüht. Ursprünglich wurde das Projekt von einem YouTuber namens MrBeast ins Leben gerufen und erfährt seither immer mehr Bekanntheit. Für jeden gespendeten Dollar wird ein Baum gepflanzt. Wie schön, dass durch Alan Walker unsere Umwelt wieder ein bisschen mehr strahlen kann! Hier geht’s zum Artikel.

Steve Aoki kümmert sich um einen Herzenswunsch

Mache Kinder haben kein leichtes Los gezogen und können ihren Alltag aufgrund schwerer Krankheiten nur mühsam bewältigen – so auch der kleine Jamar.Jamar wollte immer schon sein großes Vorbild Steve Aoki treffen und mit ihm ein wenig raven. Doch wie? Durch das Kids Wish Network wurde es dem Jungen ermöglicht, den Mega-DJ kennenzulernen. Steve Aoki lud die gesamte Familie von Jamar in seine Villa nach Las Vegas ein und sprang mit ihm auf dem Trampolin herum. Die beiden verbrachten einen wundervollen Tag miteinander und der kleine Junge grinste 24 Stunden lang durch. Hier geht’s zum Artikel.

The Chainsmokers heilen gebrochene Herzen

Diese Aktion punktet mit ganz viel Empathie. Drew Taggert und Alex Pall riefen nämlich die Broken Heart Foundation ins Leben. Bei der dazugehörigen Challenge war man dazu angehalten, seine schlimmste Herz-Schmerz-Geschichte zu erzählen und bekam als Wiedergutmachung ein ganz besonderes Geschenkt. Nämlich einen Abend mit The Chainsmokers inklusive eines feinen Dinners. Alex und Drew haben einfach ein großes Herz für ihre Fans! Hier geht's zum Artikel.

David Guetta verliert seinen Freund

Für David Guetta war das Jahr 2019 ebenfalls sehr emotional. Der Star-DJ verlor seinen engen Freund Fred Rister aufgrund von Krebs. Die beiden Franzosen verbrachten viel Zeit im Studio miteinander und produzierten zusammen unter anderem Songs wie „Sexy Bitch“ oder „Memories“. Guetta drückte sein Verhältnis zu Rister auf bewegende Art und Weise in dem folgenden Statement aus: „We were always here for each others; for music and for life like it is in an ideal family when you trust someone with no limit." Hier geht's zum Artikel.

Fotocredit: Rukes

Wusstest du schon...!?

Alle Farben hat vor etwa drei Jahren bei einem Charity-Event der Berliner Kältehilfe mitgeholfen. Dort hat der Deutsche ein zweistündiges Set im nhow Hotel gespielt und der Eintritt zum Event war gratis! Alle Spenden, die an dem Abend gesammelt wurden, gingen an die Berliner Stadtmission, die sich um Suppenküchen, Notunterkünfte und vieles mehr in Berlin kümmert.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
27.12.19 17:19