Avicii
News

In Gedenken an Avicii: Stockholm eröffnet 2021 ein Museum

In Gedenken an Avicii: Stockholm eröffnet 2021 ein Museum

Schon gewusst?

Aviciis Album „TIM“ gewann im Februar dieses Jahres einen schwedischen Grammi in der Kategorie „Best Electro/Dance Of The Year“. Der schwedische Musikpreis wird seit 1969 jährlich verliehen und hat in Schweden eine ähnliche Bedeutung, wie die US-amerikanischen Grammys in den USA.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Der im Jahr 2018 verstorbene Avicii erhält im kommenden Jahr seine eigene Ausstellung in Stockholm. Fans sollen in der „Avicii Experience“ den Weg des DJs zum Weltstar nachverfolgen können. Bisher unveröffentlichte Bilder, Videos und Songs sollen außerdem im Museum zu sehen sein.

Avicii Experience: Ausstellung eröffnet 2021 in Schweden

Avicii war ein begnadeter Künstler und sein Tod im April 2018 war für die Musik-Welt einer der traurigsten Momente der letzten Jahre. Mit Hits wie „Levels“, „Wake Me Up“ oder „Hey Brother“ eroberte Tim Bergling die Herzen der Fans und eine Ausstellung in seinem Heimatland soll nun an diese glorreiche Karriere erinnern.

Diese wird 2021 unter dem Titel „Avicii Experience“ ihre Pforten öffnen und so den verstorbenen Star-DJ ehren. Besucher können Aviciis Werdegang „vom zurückgezogenen Musik-Nerd zum gefeierten Superstar“ folgen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Man kann sowohl sein nachgestelltes Kinderzimmer als auch ein Replikat seines Studios in Los Angeles besichtigen. Außerdem werden Fotos, Videos und bisher unveröffentlichte Songs Teil der Ausstellung sein.

Das Ganze ist ein Projekt des Kulturzentrums SPACE, das digitale Elemente wie Gaming und Musik unter einem Dach vereinen und im kommenden Jahr auf dem Stockholmer Sergeld torg eröffnen wird. Das Geld, das durch die Ausstellung eingenommen wird, geht an die Tim Bergling Foundation. Die Stiftung wurde von Klas Bergling und Anki Lidén, den Eltern des schwedischen Ausnahmekünstlers, gegründet und klärt vor allem über die Behandlung von psychischer Erkrankung uns Suizidprävention auf.

Weitere Infos zur Ausstellung wie man an Tickets kommt, wird demnächst bekanntgegeben.

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Aviciis Album „TIM“ gewann im Februar dieses Jahres einen schwedischen Grammi in der Kategorie „Best Electro/Dance Of The Year“. Der schwedische Musikpreis wird seit 1969 jährlich verliehen und hat in Schweden eine ähnliche Bedeutung, wie die US-amerikanischen Grammys in den USA.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
11.06.20 13:43