Headhunterz
Exclusive

Headhunterz im Bootshaus Podcast: "Ich hatte beinahe Magersucht!"

Headhunterz im Bootshaus Podcast: "Ich hatte beinahe Magersucht!"

Wusstest du schon …!?

Im Bootshaus Podcast verrät Headhunterz, dass er bereits für unzählige Filmfiguren der Synchronsprecher war. So unter anderem für den „niederländischen“ Troy Bolten aus High School Musical. Weiterer Fun Fact: Willem verriet, dass er sich beim Synchronsprechen total in Vanessa Hudgens verguckt hat.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Der beliebteste Club Deutschlands, das Bootshaus in Köln, hat nun einen eigenen Podcast. Jede Woche bekommt ihr einen neuen Mega-DJ zu hören und erhaltet brisante News aus der EDM-Szene. Dieses Mal ist Headhunterz zu Gast, der sehr emotional über seine überwundene Drogensucht und Essstörung spricht.

Bootshaus Podcast: Tiefe Einblicke in Headhunterz Leben

Willem Rebergen ist bekannt dafür alles auf der Bühne zu geben, ein echter Virtuose im Studio zu sein und nebenbei den healthy Gym-Lifestyle zu leben. Doch obgleich seine Façade rüttelfest wirkt, so ganz ist sie es nicht. Im Podcast spricht der DJ nämlich ganz offen darüber, beinahe an einer Essstörung gelitten zu haben. Als Jugendlicher wollte er ganz dünn sein und habe kaum gegessen. Erst mit 30 Jahren kam der Sinneswandel. 

„I was obsessed with being skinny. I wanted to be skinny – as skinny as possible. (…) Actually I was almost close to having an eating disorder.”

Fotocredit: Headhunterz

Nach dieser Erkenntnis, begann der „Dragonborn“-Interpret regelmäßig ins Gym zu gehen und findet dort seinen Frieden mit sich selbst. Durch das Training fühlt sich der Niederländer in seiner Haut nun wohler denn je.

 
 
 
 

<svg height="50px" version="1.1" viewbox="0 0 60 60" width="50px" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g fill="none" fill-rule="evenodd" stroke="none" stroke-width="1"><g fill="#000000" transform="translate(-511.000000, -20.000000)"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg>

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von HEADHUNTERZ (@headhunterz) am Okt 5, 2019 um 3:42 PDT

 

 

Die Project One Leaks

Mitte des Jahres tauchen plötzlich eine Menge Songs von Headhunterz (u.a. eine Demo Version von Dragonborn Pt. III) und seinem Alias Project One (mit Wildstylez) auf YouTube auf. Die Situation hätte ihn sogar zum weinen gebracht. Inzwischen könne er aber über die Situation lachen. Was die Gründe für den Leak waren, erzählt Heady im Podcast. 

Den Drogen und dem Alkohol adé gesagt

Neben der Esstörung kämpfte der DJ lange mit dem Konsum von Drogen und Alkohol. Vor allem Partydrogen hätten ihm das Leben schwer gemacht, wie er erzählt. Doch das war nicht alles. Zusätzlich belasteten ihn sein Alkoholkonsum, schlaflose Nächte und Social Media. Mit all dem ist jetzt allerdings Schluss: Headhunterz ist seit einigen Monaten nüchtern und hat den Lockdown dafür genutzt, um die Drogen loszuwerden. 

„I was drinking, I was using recreational drugs, maybe a little bit too often – that was messing with my mind. Actually during this crisis I said goodbye to drinking and drugs. I have been sober for a couple of months now.”

Eine Menge Emotionen

Doch neben den eher emotionalen Themen spricht Heady im - kurz vor dem Instagram War mit Da Tweekaz aufgenommenen - Podcast auch über die Zeit, in der er seinen Weg in anderen Genres gesucht hat. Über seinen Ausflug in die kommerzielle EDM-Welt erzählt Willem, es sei eine ganz andere Szene gewesen, er sei dort eher nicht mit offenen Armen empfangen worden. Die Rückkehr zum Hardstyle sei die beste Entscheidung seines Lebens gewesen. 

Headhunterz ist ein DJ der großen Gefühle. Diese bringt er nicht nur gerne in seinen Songs unter, sondern auch im Bootshaus Podcast, indem er über „Gott und die Welt“ spricht. In diesem Sinne, hört doch in den Podcast hinein und erhaltet mehr Infos und Details …

Wusstest du schon …!?

Im Bootshaus Podcast verrät Headhunterz, dass er bereits für unzählige Filmfiguren der Synchronsprecher war. So unter anderem für den „niederländischen“ Troy Bolten aus High School Musical. Weiterer Fun Fact: Willem verriet, dass er sich beim Synchronsprechen total in Vanessa Hudgens verguckt hat.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
22.10.20 19:54