Party auf dem REVOLT Festival
Festivals

Hardstyle-Familientreff: Das REVOLT Festival steht vor der Tür!

Hardstyle-Familientreff: Das REVOLT Festival steht vor der Tür!

Schon gewusst?

Das REVOLT ist die erste große Musikveranstaltung auf dem Flugplatz Pferdfeld. Auf dem ehemaligen Flugplatzgelände entstand in den Jahren 2011 und 2012 mit einer Fläche von 60 Hektar der größte Rheinland-pfälzische Solarpark. Ansonsten dient der Flugplatz heutzutage vor allem privaten Zwecken, es werden viele Autotests und zum Beispiel auch Sicherheitstrainings durchgeführt.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


Am 25. Mai lädt Deutschlands erstes Harder Styles Open-Air-Festival zur Premiere ein. Zwölf Stunden werden sowohl Stars der Szene als auch lokale Künstler auftreten und den Besuchern ein unglaubliches Erlebnis bescheren. Alle wichtigen Facts zum REVOLT und wer zum Beispiel wann und wo auftritt, erfahrt ihr hier.

REVOLT: Das härteste Open-Air-Festival Deutschlands

In wenigen Tagen ist es endlich soweit und das REVOLT Festival feiert Premiere. Dann legen auf dem Flugplatz Pferdsfeld bei Bad Sobernheim über 50 Künstler auf und sorgen zwölf Stunden lang für eine ausgelassene Stimmung.

Auf insgesamt fünf Stages gibt es das Beste aus Hardcore, Hardstyle, Hardtechno, Tekk und Rawstyle zu hören. Es treten Stars der Szene wie zum Beispiel Angerfist, Atmozfears oder Radical Redemption auf, aber auch lokale Künstler aus Deutschland sind selbstverständlich mit dabei. Einen kleinen Vorgeschmack zum Festival und zur Location könnt ihr hier schon einmal sehen.

Harte Vielfalt auf fünf verschiedenen Stages

Die größte Bühne wird die REVOLT-Stage sein. Dort sorgt MC Tha Watcher neben den DJs den ganzen Tag für Stimmung. Los geht es – wie auch auf allen anderen Stages – ab 11 Uhr mit Tensor & Re-Direction. Über Code Black, Atmozfearz, Warface, Sub Sonik, Angerfist und vielen mehr schließt die Stage mit einem Auftritt der Hardcore-DJs Destructive Tendencies.

Im Hardcore-Hangar erwarten euch Host MC Syco und unter anderem Auftritte von D-Ceptor, Tha Payah, Partyraiser, Anime, D-Fence und Drokz. Daneben gibt es noch einen zweiten Hangar, den Hardstyle-Hanger. Dort treten Dalora, Phrantic, Sub Sonik, B-Front, Crypsis, Rebelion und viele mehr auf. MC Nolz aus den Niederlanden hostet das Ganze.

Feiernde Gäste auf dem REVOLT Festival

Die vierte Stage ist die Hardtechno-Stage, die quasi direkt am Eingang zum Festival liegt. Freut euch hier auf den Sound von Andi Teller, Greg Notill, Candy Cox, Svetec, Viper XXL, O.B.I. und PETDuo.

Last but not least: Die Tekk Dich Weg-Bühne! Das hessische Duo BMG aka Brachiale Musikgestalter präsentiert diese Stage und tritt selbstverständlich auch selbst auf. Daneben gibt es aber auch Auftritte von Vintekk, Extaso, Komacasper vs. Nogge, Die Gebrüder Brett, Anormal & Hunnel und Minupren.

Bei den ganzen Namen kann man schon mal recht schnell den Überblick verlieren. Deswegen gibt es hier jetzt das gesamte Timetable in übersichtlicher Form. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken und am besten auf dem Handy abspeichern. Dann hat man immer den Durchblick.

REVOLT Timetable

Noch mehr Infos zum Festival

Eine Übersicht über die Location findet ihr auf der Seite des REVOLT Festivals. Dort könnt ihr auch ganz einfach einen Übersichtsplan als PDF herunterladen. Das alles nützt aber nichts ohne Tickets für die Veranstaltung. Diese kann man sich hier sichern. Davon gibt es aber auch ausreichend welche an den Tageskassen, die am Veranstaltungstag ab 09:00 Uhr geöffnet haben.

Für Besucher, die mit dem Auto ankommen, werden am Festivalgelände genügend Parkflächen zur Verfügung stehen. Bahnreisende können ab Bad Sobernheim mit dem Non-Stop Busshuttle zum Flugplatz Pferdsfeld fahren – und selbstverständlich auch zurück.

Also nichts wie los – Tickets sichern und mit tausenden Gleichgesinnten die härteren Styles der elektronischen Musik feiern!

Fotocredits: REVOLT

Schon gewusst?

Das REVOLT ist die erste große Musikveranstaltung auf dem Flugplatz Pferdfeld. Auf dem ehemaligen Flugplatzgelände entstand in den Jahren 2011 und 2012 mit einer Fläche von 60 Hektar der größte Rheinland-pfälzische Solarpark. Ansonsten dient der Flugplatz heutzutage vor allem privaten Zwecken, es werden viele Autotests und zum Beispiel auch Sicherheitstrainings durchgeführt.

Franz

Franz

Autor

 

M:[email protected]


zurück
20.05.19 15:34