W&W remixt Dragostea Din Tei
News

Happy Hardcore: W&W remixt Partyklassiker „Dragostea Din Tei“

Happy Hardcore: W&W remixt Partyklassiker „Dragostea Din Tei“

Schon gewusst?

Neben der Originalfassung von O-Zone gibt es auch eine in Italien von Gabry Ponte produzierte Fassung der rumänischen Sängerin Haiducii, welche in Italien erfolgreicher war als die Version von O-Zone.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


„Dragostea Din Tei“ von O-Zone war im Jahr 2004 ein echter Hit. Es hagelte Top-Platzierungen in dutzenden Ländern sowie mehrere Goldene und Platin-Schallplatten. W&W hat sich die Nummer nun geschnappt und ihr einen modernen Happy Hardcore Anstrich verpasst – und wie das klingt, hört ihr gleich.

W&W veröffentlicht Remix von O-Zones „Dragostea Din Tei“

Im Sommer 2004 gab es kein Vorbeikommen an dem Song „Dragostea Din Tei“. In Deutschland belegte der Track für 14 Wochen Platz 1 und war damit die erfolgreichste Single der Jahrescharts 2004 sowie der drittgrößte Hit der 2000er-Jahre.

Nun hat sich das niederländische Duo W&W diesen alten Partyhit geschnappt und ihm einen neuen Anstrich verpasst. Erstmals gespielt wurde der Remix 2019 auf dem Sunrise Festival in Polen und nur kurze Zeit später war die Nummer auch bei Auftritten auf dem Tomorrowland und beim Parookaville zu hören. Ein baldiges Release schien jedoch nicht in Sicht – bisher wurden nämlich nur wenige Festival Mixe von W&W veröffentlicht.

Diesmal können sich Fans von W&W aber freuen, der Remix zu „Dragostea Din Tei“ wird nämlich schon am Freitag, dem 22. Januar 2021 veröffentlicht – und so klingt er:

Fotocredit: W&W

Schon gewusst?

Neben der Originalfassung von O-Zone gibt es auch eine in Italien von Gabry Ponte produzierte Fassung der rumänischen Sängerin Haiducii, welche in Italien erfolgreicher war als die Version von O-Zone.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
21.01.21 21:02