Kygo
News

„Golden Hour“: Diese Tracks sind auf Kygos neuem Album

„Golden Hour“: Diese Tracks sind auf Kygos neuem Album

„It Ain't Me“

Kygos Song mit Selena Gomez ist die erfolgreichste Nummer des Norwegers. „It Ain't Me“ steht kurz davor, die Eine-Milliarde-Marke auf Spotify zu knacken und viele Fans wünschen sich eine weitere Collab der zwei Künstler. Auf „Golden Hour“ wird die wahrscheinlich nicht sein, aber vielleicht arbeiten die beiden in Zukunft noch einmal miteinander?

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Vor kurzem kündigte Kygo sein drittes Album an. Bisher wurden nur wenige Tracks von „Golden Hour“ veröffentlicht und auch mit den Infos zur neuen LP hielt sich der Norweger bis jetzt zurück. Jüngst postete er die Tracklist dazu auf seinen Socials – und seine Fans rätseln nun, welche Künstler mit dabei sind.

Kygo veröffentlicht Tracklist seines Albums „Golden Hour“

Seit über zweieinhalb Jahren warten Kygos Fans auf ein neues Album des DJs und Produzenten. Die Ankündigung vor wenigen Wochen zu Album Nummer drei kam daher gerade recht, auch wenn in den vergangenen Jahren viele Songs veröffentlicht wurden. So ein Longplayer hat bei den Fans aber immer noch einen hohen Stellenwert.

„Golden Hour“ hat noch kein Release-Datum, in wenigen Tagen kann man es sich aber vorbestellen – dann sollten wir auch endlich erfahren, wann das genau Album veröffentlicht wird. Was wir aber bis jetzt sicher wissen: Kygo hat insgesamt 18 Tracks für uns, von denen erst vier releast wurden. Nämlich „Higher Love“ mit Whitney Houston „I’ll Wait“ mit Sasha Sloan, „Like It Is“ mit Zara Larsson und Tyga und die zuletzt veröffentlichte Single „Freeedom“ mit Zak Abel.

Die fünfte Single-Auskopplung ist ab dem kommenden Freitag, 15.05. verfügbar und ist mit keinem Geringeren als OneRepublic entstanden. „Lose Somebody“ heißt die neue Nummer der beiden Superstars und vom Rest des Albums sind bis jetzt nur die Titel bekannt. Welche anderen Künstler mit dabei sind, wollte Kygo noch nicht verraten. Seine Fans rätseln deswegen gerade fleißig und versuchen, die anderen Namen der Tracklist zu entziffern.

<svg height="50px" version="1.1" viewbox="0 0 60 60" width="50px" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g fill="none" fill-rule="evenodd" stroke="none" stroke-width="1"><g fill="#000000" transform="translate(-511.000000, -20.000000)"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg>

Ein Beitrag geteilt von Kygo (@kygomusic) am Mai 11, 2020 um 10:44 PDT

Dabei fallen Künstler wie Bonn, Sandro Cavazza, Valerie Broussard, Bonnie McKee, Dean Lewis und viele weitere. Wer schlussendlich mit an Bord ist, werden wir hoffentlich in wenigen Tagen erfahren.

Fotocredits: Rukes

„It Ain't Me“

Kygos Song mit Selena Gomez ist die erfolgreichste Nummer des Norwegers. „It Ain't Me“ steht kurz davor, die Eine-Milliarde-Marke auf Spotify zu knacken und viele Fans wünschen sich eine weitere Collab der zwei Künstler. Auf „Golden Hour“ wird die wahrscheinlich nicht sein, aber vielleicht arbeiten die beiden in Zukunft noch einmal miteinander?

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
13.05.20 22:51