Nature One
News

Glückwunsch! Das Nature One Festival gewinnt den Live Entertainment Award!

Glückwunsch! Das Nature One Festival gewinnt den Live Entertainment Award!

Fun Fact

Die diesjährige Trophäe der LEA Awards glich einem geschwungenem Blatt – oder besser gesagt einer eingerollten Eintrittskarte zum Event. Laut Angaben der Moderatorin Sonya Kraus sei die Auszeichnung auch gar nicht so leicht sein und wiege „nur“ schlappe drei Kilo.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


Vergangene Nacht fanden in der Frankfurter Festhalle zum 14. Mal die PRG Live Entertainment Awards statt. In 15 Kategorien wurden Künstler, Show- und Eventveranstalter, Manager und Agenten für ihre Leistungen im Veranstaltungsgeschäft ausgezeichnet. Auch die Veranstalter des Nature One Festivals konnten absahnen!

Ein Abend im Zeichen der Musik

Die LEA Awards gelten als die Oscars unter den Live Entertainment Auszeichnungen. In 15 Kategorien werden die Besten der Besten gekürt und die Gäste mit außergewöhnlichen Live Acts verwöhnt. In diesem Jahr traten unter anderem Mike Singer, Stefanie Heinzmann oder auch Kiefer Sutherland auf und überzeugten mit ihren Performances. Comedian Matze Knop sorgte abseits für die richtige Unterhaltung und war als Moderator unterwegs.

LEA

Die Highlights im Schnelldurchlauf

Die EDM Community darf sich freuen: In der Kategorie „Bestes Festival“ wurde das Nature One samt seinem Motto „All you need to be“ zum Gewinner gekrönt. Satte 54.000 Besucher zog das Festival 2018 in seinen Bann und konnte sich vergangen Abend gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Damit wurde die jahrelange fantastische Arbeit des Veranstalters i-Motion gebührend gewürdigt. Die Auszeichnung kommt dazu noch zu einem tollen Zeitpunkt: Dieses Jahr feiert das auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna stattfindende Traditionsevent sein 25. Jubiläum. Die Jury sorgte mit ihrem Urteill also schonmal für das erste tolle Geburtstagsgeschenk. 

In derselben Kategorie waren übrigens auch das Electric Love Festival aus Österreich, sowie das Parookaville, das Airbeat One Festival und der World Club Dome nominiert.

Des Weiteren wurden auch Aida Cruises mit dem beliebten LEA Award geehrt. Die Veranstalter erhielten in der Rubrik „Kooperation des Jahres“ eine Auszeichnung, da sie bei ihrer Schiffstaufe der AIDAnova ein Konzert mit David Guetta auf die Beine gestellt hatten, das wort-wörtlich Wellen schlug. Ahoi!

Aida Nova

Preise über Preise

Neben diesen Ehrungen erhielten auch Künstler wie die Kelly Family Anerkennung für ihr musikalisches Schaffen, gleich wie die Veranstalter Thomas Jensen und Holger Hübner für ihr Lebenswerk, dem Wacken Open Air Festival.

Letztlich setzte die Jury der LEA Awards noch ein Zeichen, indem sie die Organisatoren des „Jamel rockt den Förster“ Events als Gewinner der „Preis der Jury“ Rubrik kürten. Horst und Birgit Lohmeyer kämpfen mit ihrem „kleinen Woodstock“ – wie sie es nennen – gegen politische Missstände und für mehr Zivilcourage innerhalb ihrer Gemeinde. Für die perfekte Abrundung der Veranstaltung sorgte ein fulminantes Konzert von Rockröhre Nena, dass das Publikum wieder hellwach werden lies.

In diesem Sinne wünscht das DJ Mag Germany Team allen Gewinnern und Nominierten der LEA Awards 2019 alles Gute und freut sich schon auf die nächste Edition des Events im kommenden Jahr!

Fotocredits: Nature One, LEA Media, AIDAnova

Fun Fact

Die diesjährige Trophäe der LEA Awards glich einem geschwungenem Blatt – oder besser gesagt einer eingerollten Eintrittskarte zum Event. Laut Angaben der Moderatorin Sonya Kraus sei die Auszeichnung auch gar nicht so leicht sein und wiege „nur“ schlappe drei Kilo.

Marie

Marie

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
02.04.19 12:22