Ferdinands Feld Maskottchen Ferdi
Interviews

Ferdi im Interview: „Ich habe schon #flugzeugeimbauch“

Ferdi im Interview: „Ich habe schon #flugzeugeimbauch“

Ferdi ist das Maskottchen vom Ferdinands Feld – und zurzeit wieder im Stress, weil das Festival bereits in den Startlöchern steht. Wir haben uns mit Ferdi getroffen und erfahren, welche Promis er gerne mal auf seinem Festival begrüßen würde, welchen DJ er besonders mag und wo ihr ihn am Festivalwochenende antrefft.

2 Fakten über Ferdi!

Maskottchen Ferdi mag arrogante Menschen überhaupt nicht und sein größter Wunsch ist es, dass er noch viele Jahre weiterfliegen kann – das macht ihn nämlich total glücklich!

Katrin

Katrin

Redaktionsleiterin

 

M:[email protected]


Ferdi im Exklusiv-Interview mit dem DJ Mag Germany

Hey Ferdi, das Ferdinands Feld ist dein Zuhause. Was magst du an deinem Zuhause am liebsten?

Moin Moin! An meinem Zuhause mag ich alles! Aber was ich besonders gerne mag ist die besondere Atmosphäre am Flugplatz in Rotenburg. Was mir an meinem Zuhause auch gefällt ist, ist, dass alle Beteiligten – Behörden, direkte Anwohner, die Flugplatzbetreiber und viele mehr – sich jedes genauso sehr auf das Ferdinands Feld freuen wie ich! 

Bist du schon ein bisschen aufgeregt, weil das Festival in zwei Wochen startet?

Die Aufregung ist schon jetzt ziemlich groß und ich habe aktuell viele #flugzeugeimbauch. Aber mit meiner Bodencrew macht die Vorbereitung mehr Spaß, als jemals zuvor. Natürlich liegt das auch daran, dass es mittlerweile das fünfte Ferdinands Feld ist und eine gewisse Routine eintritt. Das soll aber nicht heißen, dass die letzten Wochen vor dem Festival nicht unheimlich aufregend sind! 

Keiner kennt das Festival besser als du. Hat es sich in den vergangenen Jahren irgendwie verändert?

Oh ja! Angefangen mit ca. 3.000 „Passagieren“ erwarte ich dieses Jahr fast 15.000 „Fluggäste“. Dementsprechend hat sich natürlich so gut wie alles verändert: größeres Gelände, deutlich mehr Infrastruktur, größere Acts und und und! Aber es ist schön zu sehen, dass so vielen Menschen gefällt, was ich mache. Mal sehen was 2020 so passiert...

Du hilfst den Besuchern sogar beim Zelt aufbauen und bist richtig hilfsbereit.

Aber natürlich! Ich helfe, wo ich kann und es macht mir ja auch Spaß den Campern etwas unter die Arme zu greifen, was den Zeltaufbau betrifft. Beim Abbau packe ich ja auch fleißig mit an! :)

Was treibst du sonst so, wenn du dich nicht gerade um das Ferdinands Feld Festival kümmerst?

Ich besuche natürlich auch andere Festivals und lasse mich gerne inspirieren. Man lernt ja schließlich immer noch etwas dazu! Dieses Jahr war ich z.B. schon auf dem Hurricane Festival in Scheessel, auf dem Parookaville und im September bin ich beim Lollapalooza. Wenn ich mal nicht unterwegs sein sollte, beschäftige ich mich mit dem Ferdinands Feld und denke schon jetzt über mögliche Künstler für 2020 nach. 

Ferdi

Ist dir schon mal was richtig blödes auf dem Festival passiert?

Nein, zum Glück noch nicht! ;)

Aber du wurdest bestimmt schon mal richtig blöd angemacht, oder?

Ja, tatsächlich wurde ich schon einmal umgeschubst. Das war nicht so schön und tatsächlich habe ich mir dabei auch weh getan. Aber ansonsten freut sich jeder, der mich sieht und ich bin ein beliebtes Foto- und Selfie-Motiv. 

Schon mal überlegt, den Job zu wechseln?

NEIN, Niemals! 

Deine Maskottchen-Kollegen aus der Bundesliga müssen sogar Interviews geben und Selfies machen. Bist du auch schon mal auf Promo-Tour?

Ja klar, ich bin auch unterwegs! Meistens relativ kurzfristig und überraschend. Wo man mich finden kann, sieht man meistens in meinem Instagram-Account. Folgt mir gerne. 

Ein richtiger Influencer also.

Naja, vielleicht ein kleines bisschen ;)

Ferdinands Feld

Hast du auch einen Lieblings-DJ? 

Puh. Das ist eine sehr schwere Frage! Neben meinen Resident-DJs Mark Bale und Roger Horton finde ich eigentlich alle DJs toll, die bei mir sind oder schon waren! Ich muss aber sagen, dass ich Fedde Le Grand sehr...sehr gerne mag!

Und hast du auch einen Lieblingssong?

Natürlich meine neue Festival-Hymne COMPASS. Haltet mal meine Socials im Blick, die erscheint schon ganz bald.

Welchen Promi würdest du gerne mal auf dem Ferdinands Feld begrüßen?

Joko & Klaas!

Ferdi, ganz viel Spaß beim Festival! 

Danke! Und für alle die mich auch einmal an Bord besuchen möchten verlose ich jetzt noch 1x2 Festival-Tickets und 1x2 Camping-Pässe! 

2 Fakten über Ferdi!

Maskottchen Ferdi mag arrogante Menschen überhaupt nicht und sein größter Wunsch ist es, dass er noch viele Jahre weiterfliegen kann – das macht ihn nämlich total glücklich!

Katrin

Katrin

Redaktionsleiterin

 

M:[email protected]


zurück
17.07.19 20:20