„F*cking Society“: So klingt die neue Single von Hardwell

„F*cking Society“: So klingt die neue Single von Hardwell

Auf dem Ultra Miami hat Hardwell vor gut zwei Wochen ein Set voll mit neuen Songs gespielt. Zwei davon wurden bereits veröffentlicht und nun steht die dritte Single an. „F*cking Society“ heißt das nächste Release des Niederländers – dies hat er via Social Media angekündigt.

Hardwell veröffentlicht „F*cking Society“ aus Ultra Set

„Broken Mirror“ und „Into The Unknown“ hießen die ersten beiden Songs nach Hardwells Rückkehr auf die große Bühne. „Broken Mirror“ war das Intro des Comeback-Sets, bei dem noch keine Musik zu hören ist, sondern ausschließlich Hardwells Monolog. „Into The Unknown“ hingegen ist eine wuchtige Nummer mit einer Mischung aus Future Rave und Techno, die zeigt, in welche neue Richtung es bei der zweifachen DJ-Mag-Nummer-Eins in Zukunft gehen wird.

Seit kurzem wissen wir nun auch, welcher Song als nächstes veröffentlicht wird – und zwar „F*cking Society“. Dies gab Hardwell via Twitter bekannt.

Im Ultra-Set zu hören gabs die Nummer ab 44:30 Minuten – und zwar im Mashup mit Metallicas „Nothing Else Matters“. Der Song geht deutlich mehr in Richtung Techno, als in Richtung Future Rave und wird sogar schon bald veröffentlicht. Am Freitag, dem 15. April, ist es so weit. Das bestätigte Revealed Recordings am Montag.

Fotocredit: Rukes

Schon gewusst?

Armin van Buuren hat als erster DJ überhaupt zwei der noch unveröffentlichten Songs von Hardwell supportet. Am Wochenende legte der Niederländer auf dem A State Of Trance Festival 1000 in Los Angeles auf und spielte Hardwells neue Nummern „Rebels Never Die“ und „Dopamine“.


Franz Liesenhoff

Franz Liesenhoff

Head of Editorial / franz@djmag.de