Dante Klein Frontmann Kevin van der Burgt
Exclusive

Exklusiv: Dieser Spinnin‘-Artist wurde ausgetauscht – das steckt dahinter!

Exklusiv: Dieser Spinnin‘-Artist wurde ausgetauscht – das steckt dahinter!

Mysteriös

Es ist gar nicht so unüblich, dass Künstler manchmal ausgetauscht werden – so geschehen bei VIZE im vergangenen Jahr. Johannes Vimalavong trat an die Stelle von Mario Fiebiger und ist seit November das Gesicht des Duos und tritt bei den Gigs auf.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Mysteriöse Dinge bei Spinnin‘ Records: Der Künstler Dante Klein, der in den vergangenen Jahren hunderte Millionen Streams sammeln konnte, wurde ausgetauscht. Ein neues Gesicht ziert nun die Socials – aber warum? Wir haben beim Management nachgefragt und die Antworten für euch.

Projekt Dante Klein tauscht Frontmann

Dante Klein veröffentlichte seinen ersten Song „Ertesuppe“ 2014 auf Spinnin‘ Deep – oder sollen wir lieber „veröffentlichten ihren ersten Song“ sagen? Was viele nämlich nicht wussten und wissen: Dante Klein ist ein Projekt aus drei Leuten. Patrick Arvai, Fabian Lenssen und Max Krul waren in den vergangenen Jahren die Macher hinter dem Projekt. Patrick und Fabian eher im Hintergrund und Max war der Frontmann der Truppe. Ähnlich wie es damals auch bei Dash Berlin der Fall war.

Nach „Ertesuppe“ folgten auf jeden Fall weitere Singles und Remixe und mit einer Nummer konnte man 2016 sogar in die Charts einsteigen. „Let Me Hold You (Turn Me On)“ ist zusammen mit dem Trio Cheat Codes entstanden und wurde im Radio rauf und runter gespielt – mittlerweile hat der Song fast 400 Millionen Streams auf Spotify sammeln können.

Max Krul steigt aus dem Projekt aus

Aber warum gab es vor kurzem einen Mitglieder-Tausch? Ganz einfach! Max Krul wollte nicht mehr im Rampenlicht stehen, wie uns das Management mitgeteilt hat, also habe man sich im Guten getrennt. Patrick Arvai und Fabian Lenssen wollten aber weiterhin Musik als Dante Klein machen, vor allem für ihre Fans und selbstverständlich auch, weil sie sich mittlerweile einen Namen in der EDM-Szene gemacht haben.

„Max decided he didn't want to be in the spotlight anymore so the guys split up in good way. Patrick & Fabian still wanted to continue making music under the name Dante Klein though. The reach musically is very big and they wanted to continue putting out good music for the fans.“

Es ist also alles halb so wild und niemand wurde rausgeworfen und man hat auch nicht den Namen Dante Klein verkauft, wie man auf einigen Plattformen schon lesen durfte. Max Krul wird auch weiterhin in der Musik-Branche tätig sein, nur eben nicht mehr in diesem Projekt.

Wer ist der neue Frontmann von Dante Klein?

Kevin van der Burgt ist das neue Gesicht von Dante Klein und hat auch schon ein paar Mal mit den Jungs zusammengearbeitet. Aufgrund seiner Produktions-Skills und seinem Auftreten auf der Bühne habe man beschlossen, dass er zukünftig der neue Frontmann der Gruppe sei. Laut Management sei das auch nicht schwer zu vermitteln, sie sahen sich nämlich schon immer als eine Gruppe. Bisher war das nur noch gar nicht so richtig bekannt.

Außerdem werden die Fans immer noch gute Musik zu schätzen wissen und für die Zukunft sei auch schon einiges geplant. Neue Club-Tracks, großartige Pop-Tracks für das Radio oder um es kurz zu sagen: Verdammt gute Musik!

„Working hard on new club tracks and of course a great pop / radio track. In other words: fucking good music!“

Fotocredits: Total Management Service

Mysteriös

Es ist gar nicht so unüblich, dass Künstler manchmal ausgetauscht werden – so geschehen bei VIZE im vergangenen Jahr. Johannes Vimalavong trat an die Stelle von Mario Fiebiger und ist seit November das Gesicht des Duos und tritt bei den Gigs auf.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
01.02.20 20:52