Excision hat ein neues Label namens Subsidia
News

Excisions neues Label Subsidia: Zum Start gibt’s über 100 Songs

Excisions neues Label Subsidia: Zum Start gibt’s über 100 Songs

Facts

Excision hat Ende 2007 / Anfang 2008 seine ersten Songs veröffentlicht. Es folgten dutzende weitere und bis jetzt vier Alben. Am fünften Album wird aktuell gearbeitet – wann das erscheint, ist aber noch nicht bekannt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Subsidia Records heißt das neue Label von Bass-Legende Excision und zum Start gibt es nicht nur irgendein Release, sondern gleich drei mit insgesamt 118 Tracks von mehr als 100 Künstlern. „Dusk“, „Night“ und „Dawn“ heißen die Compilations und sind ein Muss für alle Dubstep- und Trap-Fans!

Excision gründet neues Label Subsidia Records

Seit Jahren führt kein Weg mehr an Bass Music vorbei. Egal ob auf Festivals, in Livestreams oder in Radioshows – Genres wie Dubstep, Trap oder auch Future Bass boomen. Shows vor der Corona-Pandemie waren im Nu ausverkauft und machten nicht nur Leuten Spaß, die gerne headbangen.

Zu den angesagtesten Bass-Künstlern unserer Zeit gehört auf jeden Fall Excision. Vor allem seine Shows sind so innovativ, dass man einfach nur geflasht ist. Kleines Beispiel gefällig?

Jüngst hat Excision sein neues Label Subsidia Records vorgestellt und zum Start gleich mal drei Compilations mit insgesamt 118 Tracks rausgehauen. „Dusk“, „Night“ und „Dawn“ heißen die Releases und sind alle drei unterschiedlich. Auf „Night“ werdet ihr nur die härtesten Banger zu hören bekommen, während „Dusk“ experimentellere Sounds beinhaltet. „Dawn“ hingegen bietet melodische und teils auch emotionale Nummern.

Insgesamt gibt es auf den ersten Releases fast sieben Stunden Musik zu hören, doch Excision hat sich zum Start des Labels etwas Besonderes einfallen lassen. In einem knapp achtzig minütigen Subsidia Mix hat der DJ und Produzent die Tracks von Dion Timmer, Kaivon, Point.Blank, Ray Volpe, Sullivan King, TYNAN, Wooli, YOOKIE und vielen mehr kompakt zusammengemixt – inklusive ein paar bisher unveröffentlichter Songs von ihm selbst.

Wer auf Dubstep und Trap steht, muss sich das einfach anhören. Oder ihr geht einfach Song für Song die drei Compilations durch:

Fotocredits: Excision

Facts

Excision hat Ende 2007 / Anfang 2008 seine ersten Songs veröffentlicht. Es folgten dutzende weitere und bis jetzt vier Alben. Am fünften Album wird aktuell gearbeitet – wann das erscheint, ist aber noch nicht bekannt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
06.10.20 20:36