Enter Records
Culture

Enter Records: Dieses ESL-Label sorgt für die perfekte Zock-Mucke

Enter Records: Dieses ESL-Label sorgt für die perfekte Zock-Mucke

Schon gewusst?

Im Gaming-Bereich nutzen Hersteller Musik für ihre Zwecke. Sie setzen sie ein, um die Spielerfahrung der Nutzer zu verbessern und die Computerspiele attraktiver zu gestalten. Und manche PC-Spiele schaffen mit ihrer Musik wahre Wunder und ziehen ihre Konsumenten komplett in ihren Bann.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Vor wenigen Monaten wurde Enter Records gegründet. Ziel des Musiklabels ist es, der Gaming-Community den passenden Soundtrack zu verpassen. Wie genau das Joint Venture Projekt der ESL (Electronic Sports League) und Universal Music das tun möchte, gibt's hier zu lesen.

Enter Records: Ein Label, das Gaming und Musik verbindet

Seit August 2018 gibt es Enter Records. Das Musiklabel soll die erste gemeinsame Anlaufstelle für Gaming- und Musikfans sein und ist für den offiziellen Soundtrack der größten Esports-Ligen der Welt und deren Events zuständig. Künstler können ihre Arbeit beim Label einreichen und dürfen diese dann womöglich vor einem Millionenpublikum auf den Mega-Events der ESL präsentieren.

Einer, der genau das geschafft hat, ist der Schwede August Wilhelmsson, der seinen Song „Now“ im Februar auf der Eröffnungsfeier der Intel Extreme Masters in Kattowitz performte. Mit einem Preis-Pool von 1.000.000 $ und tausenden Zuschauern in der Halle ist es das atemberaubendste Event dieser Art.

Wenn ihr selbst davon träumt, mal den Soundtrack für die größten Esports Turniere zu machen, könnt ihr eure Songs auf enterrecords.com einreichen – oder einfach per Mail (am besten mit #DjMag in den Betreff) an [email protected].

Enter Records möchte das ultimative Spielerlebnis liefern

Das Label möchte in den kommenden Jahren den Sound für das ultimative Spielerlebnis liefern. Denn Musik ist eine universelle Sprache und wie das Gaming einer der Grundpfeiler der Popkultur, sagt Bernhard Mogk, der im Sales und Business Development der ESL arbeitet.

Man freue sich außerdem darauf, Künstlern und Talenten eine neue Plattform zu bieten. Fans auf den Events und alle Zuschauer in den Live-Streams können sich auf noch mehr Unterhaltung freuen. Es sei quasi für alle eine Win-Win-Situation.

Warum sollten Künstler zu Enter Records?

Eine Frage gilt es jetzt noch zu klären: Warum sollte man es als Künstler überhaupt bei diesem Label versuchen? Ganz einfach! Nirgendwo sonst hat man die Möglichkeit, seine Musik vor solch einem großen Publikum zu präsentieren. In 2019 erreicht die ESL wieder Millionen von Leuten über Events in Polen, Indien, Australien, USA, aber auch Köln und Hamburg.

Außerdem ist es völlig egal, welches Genre man produziert. Und auch Christian „TheFatRat“ Büttner kann Enter Records nur empfehlen. Denn die Möglichkeit eine Community aufzubauen und ein breiteres Publikum zu gewinnen, ist erstaunlich. Momentan sind die A&Rs von Enter Records auf der Suche nach etwas urbanerem Sound – wenn ihr also ein gutes Rap-Feature an den Start bringen könnt, steigen eure Chancen stark, den nächsten Gaming-Hit über das Label zu landen.

Die passende Musik für euer Gaming-Erlebnis

Zum Schluss gibt es jetzt noch die richtige Musik zum Zocken. Da man bei Enter Records durchaus etwas von Gaming und Musik versteht, haben die Macher kurzerhand ein paar Playlists erstellt, um euch ein einzigartiges Erlebnis zu verschaffen.

Enter Blue bewahrt zum Beispiel eure Konzentration für Spiele wie Starcraft oder Age of Empires. Enter Orange beinhaltet schnelle und aufregende Musik für DotA 2-Spieler. Oder ihr mögt es lieber etwas chilliger und steht auf Rap? Dann lasst die Enter Green-Playlist laufen. Alle Playlists findet ihr auf dem Spotify-Profil des Labels.

Und wer einmal hören möchte, was auf den Intel Extreme Masters für Musik läuft, sollte in folgende Playlist reinhören.

Schon gewusst?

Im Gaming-Bereich nutzen Hersteller Musik für ihre Zwecke. Sie setzen sie ein, um die Spielerfahrung der Nutzer zu verbessern und die Computerspiele attraktiver zu gestalten. Und manche PC-Spiele schaffen mit ihrer Musik wahre Wunder und ziehen ihre Konsumenten komplett in ihren Bann.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
23.04.19 17:17