DJ Mag Nummer 1en unter sich
News

DJ Mag kooperiert durch Top 100 Voting erneut mit UNICEF

DJ Mag kooperiert durch Top 100 Voting erneut mit UNICEF

Schon gewusst?

Nur zwei DJs waren bis jetzt jedes Jahr unter den Top 100 des DJ Mag Votings: Der Brite Carl Cox und der Deutsche Paul van Dyk. Rekordsieger der Abstimmung ist der Niederländer Armin van Buuren mit 5 Nummer 1-Titeln.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Bald ist es wieder soweit! Am 11. Juli beginnt das DJ Mag Top 100 Voting, in dem ihr entscheiden könnt, wer dieses Jahr die Nummer 1 der DJs weltweit wird. Für die Online-Abstimmung hat sich das britische Musikmagazin erneut einen ganz besonderen Partner mit ins Boot geholt, und weitere Veränderungen angekündigt!

Das DJ Mag kooperiert auch 2018 wieder mit dem Kinderhilfswerk

Seit nun 25 Jahren richtet das DJ Mag das Top 100 DJ Voting aus, in dem die internationale Dance-Community entscheiden kann, wer für das Jahr zur Nummer 1 der DJs und DJanes gekrönt wird. Die Abstimmung hatte schon immer auch einen sozialen Charakter, der aber im letzten Jahr durch die Partnerschaft des Magazins mit UNICEF auf ein neues Level gehoben wurde. 

Insgesamt konnten durch das Voting über 22.000 € für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gesammelt werden. Die Spende wurde dann noch vom DJ Mag UK um gut 11.000 € auf über 33.000 Euro aufgestockt, welche dann direkt Kindern in prekären Situationen auf der ganzen Welt zu gute kommen?

Was macht eigentlich UNICEF?

Der United Nations Children’s Fund - kurz UNICEF - wurde nach Ende des zweiten Weltkriegs gegründet. Zunächst sollte es nur Geld für die Versorgung von Kindern in kriegszerstörten Ländern organisieren. Inzwischen ist UNICEF in über 190 Ländern tätig, zu seinen Hauptaufgaben gehört die Versorgung von Kindern mit Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser, und Impfungen.

Außerdem unterhält die Organisationen Schulen und Kinderheime, in denen benachteiligten Kindern ein Dach über dem Kopf geboten wird. In all diesen Aufgaben möchte das DJ Mag den Fund finanziell unterstützen, und hat sich für dieses Jahr ein besonderes Ziel gesetzt. Über 50.000 Pfund Sterling (rund 57.000 Euro) sollen durch das Voting gesammelt werden. 

Wir hoffen, dass die Spenden dieses Jahr dieses Ziel erreichen, und vielleicht sogar noch darüber hinausgehen! Also stimmt nicht nur ab, sondern spendet auch fleißig! Der Zweck könnte kaum besser sein.

DJ Mag Kooperationspartner UNICEF

Was gibt's sonst noch neues?

Um das Voting noch internationaler zu machen kann man dieses Jahr seine Stimme auch durch eine 2-Wege SMS-Verifizierung bestätigen. Davon profitieren Bewohner von Ländern, in denen Facebook und Google verboten sind. Das prominenteste Beispiel hierfür ist wohlmöglich China. 

Des Weiteren gibt es dieses Jahr unter allen Teilnehmern des Votings eine Verlosung für einen VIP-Trip nach Amsterdam zum AMF, bei dem der Sieger der Abstimmung verkündet wird. Mit eben diesem Sieger gibt es dann für die Gewinner des Trips sogar noch ein Meet'n'Greet!

Daher: Stimmt ab dem 11. Juli ab, tut etwas Gutes für Kinder in Not, und lernt mit ein wenig Glück die Nummer 1 der DJs 2018 kennen!

Credits: 

Schon gewusst?

Nur zwei DJs waren bis jetzt jedes Jahr unter den Top 100 des DJ Mag Votings: Der Brite Carl Cox und der Deutsche Paul van Dyk. Rekordsieger der Abstimmung ist der Niederländer Armin van Buuren mit 5 Nummer 1-Titeln.

Henri

Henri

Stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
05.07.18 17:15