Kygo & David Guetta bei Avicii-Konzert
News

David Guetta und Kygo spielen unveröffentlichte Avicii-Collabs

David Guetta und Kygo spielen unveröffentlichte Avicii-Collabs

Wusstest du schon?

Mehreren Quellen zufolge muss es noch eine Vielzahl an unveröffentlichten Liedern von Tim Bergling geben. Zum Beispiel gab der US-Amerikanische Songwriter Nile Rodgers in einem Interview an, dass er gemeinsam mit dem „Levels“-Interpreten über zehn Songs fertiggestellt habe. Ob diese aber jemals veröffentlicht werden, bleibt abzuwarten.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Vergangene Woche fand in der Stockholmer Friends Arena das Tribut-Konzert für Avicii statt. Neben dem einzigartigen Konzert durften unter anderem auch David Guetta und Kygo ein Live-Set spielen – und beide Weltstars haben bisher unveröffentlichte Kollaborationen mit dem verstorbenen Ausnahmekünstler präsentiert.

Ein unvergessener Abend für Avicii

Nach Monaten der Planung fand vergangene Woche das Tribut-Konzert für Avicii in seiner Heimatstadt Stockholm statt. Der Nachklang für den Abend ist gewaltig. Besucher sprechen von einem einzigartigen Erlebnis, das sie nie wieder vergessen werden. Alle Fans, die nicht nach Schweden gereist sind, konnten außerdem einen Teil des Events im live verfolgen. Der Höhepunkt des Abends, ein Konzert samt 30-köpfigen Ensemble, wurde nämlich im Internet gestreamt.

Die Live-Gigs der DJs vor dem Konzert waren aber nur für die Besucher vor Ort zu hören. Sowohl Kygo, als auch David Guetta haben dabei einen unveröffentlichten Song von Bergling gespielt.

Zwei noch nie gehörte Songs!

Für Sandro Cavazza fing der Abend schon vor dem Tribut-Konzert an, Kygo brachte den schwedischen Popsänger nämlich schon während seines Sets auf die Bühne, als er einen brandneuen Avicii-Track spielte. Der Song heißt „Forever Yours“ und stammt ursprünglich nur von Bergling. Kygo hat ihn nach dem Tod aber fertigstellen dürfen und dem Lied so seine persönliche Note gegeben:

Ob „Forever Yours“ jemals veröffentlicht wird, bleibt abzuwarten. Kygo hat sich während des Auftritts nicht zu einem möglichen Release geäußert. Ganz im Gegenteil zu David Guetta, der ebenfalls eine unveröffentlichte Mega-Collab spielte.

Der Name dieser ID ist bis jetzt nicht bestätigt, im Internet treibt die Nummer aber als „Before I Could Say Goodbye“ ihr Unwesen. Dafür sind die Produzenten des Tracks sicher bekannt: Avicii, David Guetta und Afrojack haben an dem Song gearbeitet – das gab der Franzose während seines Auftritts bekannt. Ein Release ist bedauerlicherweise wahrscheinlich nicht geplant, da Guetta ankündigte, dass er den Song zum ersten und wahrscheinlich letzten Mal spiele. Dennoch hat er sich entschieden diese wunderschöne Kollaboration der Öffentlichkeit zu zeigen

Welcher der beiden Songs gefällt euch besser? Lasst es uns auf Facebook wissen!

Fotocredits: Kygo, David Guetta

Wusstest du schon?

Mehreren Quellen zufolge muss es noch eine Vielzahl an unveröffentlichten Liedern von Tim Bergling geben. Zum Beispiel gab der US-Amerikanische Songwriter Nile Rodgers in einem Interview an, dass er gemeinsam mit dem „Levels“-Interpreten über zehn Songs fertiggestellt habe. Ob diese aber jemals veröffentlicht werden, bleibt abzuwarten.

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
10.12.19 12:11