David Guetta in der Unipol Arena
News

David Guetta, Hailee Steinfeld & Raye: Mega-Collab via Zoom

David Guetta, Hailee Steinfeld & Raye: Mega-Collab via Zoom

Future Rave

Der Sound, den David Guetta zurzeit spielt, nennt er selbst Future Rave. Zusammen mit Morten produziert er seit 2019 diesen Style und kommt damit bei vielen EDM-Fans richtig gut an. Bis jetzt haben die beiden „Never Be Alone“, „Make It To Heaven“, „Detroit 3AM“ sowie einen Remix zu Aviciis „Heaven“ veröffentlicht und haben noch eine Menge anderer Songs wie „Bombardement“, „Nothing“, „Alive“ und viele mehr auf Lager.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


In Zeiten von Corona gehören Home-Office und Videokonferenzen zum Alltag vieler Menschen. Auch Superstar David Guetta arbeitet viel von zu Hause aus und hat demnächst wohl eine neue Collab für uns. Zusammen mit Hailee Steinfeld und Raye traf er sich nämlich via Zoom – und dabei sollten vor allem „good vibes“ entstehen.

David Guetta, Hailee Steinfeld und Raye arbeiten an einem Song

Der Franzose David Guetta arbeitet weiter fleißig an neuen Songs. Bei seinem letzten Fundraising-Konzert in New York präsentierte die aktuelle Nummer drei der DJ Mag Top 100 gleich mehrere brandneue Nummern und Remixe. Neben neuen Tracks seines Alter Egos Jack Back gab es auch unveröffentlichte Collabs mit Morten zu hören. „Future Rave“ nennen die beiden ihre Musik und das hier ist zum Beispiel einer ihrer neuen Songs:

In diese Richtung dürfte die Collab mit Hailee Steinfeld und Raye aber wahrscheinlich nicht gehen. Hailee Steinfeld, die wir vor allem wegen ihrer Collab „Starving" mit Zedd kennen, Raye, die durch „You Don’t Know Me“ mit Jax Jones internationale Bekanntheit erlangte und Guetta trafen sich im Mai per Videokonferenz, doch damals war noch nicht ganz klar warum.

Erst durch ein kürzlich veröffentlichtes Interview von Radiomoderator Will Manning zusammen mit Raye erfuhren wir: Es wird an „good vibes“ gearbeitet.

Was ebenfalls für einen gemeinsamen Song spricht: Beim Zoom-Call waren auch Songwriterin JinJin und Alexander Sofer, der Global A&R-Manager von Universal dabei. Jetzt heißt es aber erst einmal noch warten. Offiziell bestätigt wurde nämlich noch gar nichts – die Indizien sprechen aber eine klare Sprache.

Fotocredits: Rukes

Future Rave

Der Sound, den David Guetta zurzeit spielt, nennt er selbst Future Rave. Zusammen mit Morten produziert er seit 2019 diesen Style und kommt damit bei vielen EDM-Fans richtig gut an. Bis jetzt haben die beiden „Never Be Alone“, „Make It To Heaven“, „Detroit 3AM“ sowie einen Remix zu Aviciis „Heaven“ veröffentlicht und haben noch eine Menge anderer Songs wie „Bombardement“, „Nothing“, „Alive“ und viele mehr auf Lager.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
10.06.20 08:10