Das Berlin
News

Dash Berlin zofft sich wieder mit Ex-Frontman Jeffrey Sutorius auf Twitter!

Dash Berlin zofft sich wieder mit Ex-Frontman Jeffrey Sutorius auf Twitter!

Wusstes du schon?

Über Jahre hinweg, konnte sich Dash Berlin immer ganz oben im DJ Mag Top 100 Voting platzieren. Ihre höchste Platzierung schafften die drei aber im Jahr 2012. Damals kletterte das Trance-Trio bis auf Rang sieben! Ob sie das wohl jemals wieder schaffen?

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Vergangenes Jahr hatte sich das Trance-Trio Dash Berlin von Frontmann Jeffrey Sutorius getrennt. Nach über zehn Jahren Freundschaft und Zusammenarbeit gingen beide Parteien in einer unschönen Art und Weise auseinander. Das scheinen die Parteien noch immer nicht überwunden haben – und streiten sich nun auf Twitter...

Streit geht in die nächste Runde

Ohne jede Vorwarnung wurde Jeffrey Sutorius aus dem über Jahre lang existierendem Projekt herausgeworfen. Seine ehemaligen Produktionspartner, Eelke Kalberg und Sebastiaan Molijn, sicherten sich ohne Absprache die Rechte an dem Namen Dash Berlin.

Infolgedessen startete Jeffrey sein eigenes Ding und hat bereits einen ersten eigenen Song unter seinem neuen Namen vorgestellt. Auch weitere Auftritte - unter anderem auf dem UMF in Miami dieses Jahr - sind geplant.

Jetzt beschwert sich Sutorius auf Twitter über seine ehemaligen Partner und behauptet, dass diese äußerst hinterlistig seien.

Außerdem behauptet er, dass Eelke und Sebastiaan Kommentare zu ihren Posts auf Instagram löschen lassen, damit sich Fans und Anhänger nicht über die angespannte Situation austauschen können.

Sutoruis erklärt außerdem, dass er niemals einen Streit mit den Beiden habe anfangen wollen. Er versichert, dass er Kalberg und Molijn immer mit der jeweiligen Namensnennung geehrt hat und das auch in Zukunft tun wird.

Dash Berlin's Antwort kompt prompt

Auch wenn der Trance-DJ versucht die Gemüter etwas zu beruhigen, lässt das Duo nicht lange auf sich warten. In einem frechen, zugleich auch unhaltbaren Tweet beschuldigen sie Sutorius, dass er seine Kurznachrichten von einem Ghostwriter schreiben lässt:

Gleichzeitig schlagen sie vor miteinander zu reden, schließlich sei es dafür noch nicht zu spät.

Ob es soweit kommt, bleibt abzuwarten. Es wäre aber äußerst wünschenswert, endlich diesen Streit durch ein versöhnliches Gespräch zu beenden.

Fotocredits: Dash Berlin, Jeffrey Sutorius, Rukes

Wusstes du schon?

Über Jahre hinweg, konnte sich Dash Berlin immer ganz oben im DJ Mag Top 100 Voting platzieren. Ihre höchste Platzierung schafften die drei aber im Jahr 2012. Damals kletterte das Trance-Trio bis auf Rang sieben! Ob sie das wohl jemals wieder schaffen?

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
12.02.19 20:11