Hände bilden ein Herz
Exclusive

Das sind die größten Charity-Aktionen der DJs

Das sind die größten Charity-Aktionen der DJs

Wusstest Du Schon?

Jedes Jahr wird Geld für einen guten Zweck gespendet. Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von gemeinnützigen Organisationen, die sich zum Beispiel für Kinder in Not, Tiere oder Menschen in armen Verhältnissen einsetzen. Im Jahr 2017 betrug die Höhe der Geldspenden von verschiedenen Spendern in Deutschland rund 5,19 Milliarden Euro. Guter Anfang, aber sind wir mal ehrlich: Da geht noch mehr!

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


Grade sorgt Alesso mit seinem Spendenaufruf für einen schwerverletzten Freund für Schlagzeilen. Dabei ist er aber nicht der einzige DJ, der sich wohltätig für Andere engagiert. Wir haben einen genaueren Blick auf die Szene geworfen und die größten Charity-Aktionen und Spenden von Alessos Kollegen herausgesucht!

Die größten Spendeaktionen der Szene

Armin Van Buuren und Tiësto gehen mit gutem Beispiel voran: Die beiden spenden regelmäßig Geld an verschiedene wohltätige Organisationen. Aber nicht nur das. Manchmal packen die DJs auch selbst mit an, rufen eine eigene Stiftung ins Leben, oder fordern ihre Fans dazu auf, die Welt zu einem besseren Ort zu machen...

Armin Van Buuren unterstützt kranke Kinder

Erst kürzlich hat sich Armin van Buuren auf eine besondere Art und Weise für krebskranke Kinder eingesetzt. Zusammen mit der Initiative Muziekids hat er in einem Krankenhaus in der niederländischen Stadt Utrecht, ein Musikstudio für die kleinen Patienten gegründet. 

Mit dem Studio haben die Kinder unter anderem die Möglichkeit, ihre Erkrankungen besser zu verstehen und mit der Musik ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Krankheit soll für einen Augenblick zur Nebensache werden. 

Armin Van Buuren Spendenaktionen

Mit dieser Charity-Aktion zeigt Armin, wie sehr ihm das Wohl der Kinder am Herzen liegt. 

Hardwell hat seine eigene Gästeliste

Hardwell hat die "United We Are Stiftung" ins Leben gerufen. Zusammen mit seiner Stiftung veranstaltete der niederländische DJ und Produzent am 13. Dezember 2015 und am 3. Dezember 2017 ein Event mit dem Titel The Biggest Guestlist. Dabei standen insgesamt mehr als 100.000 Menschen auf seiner persönlichen Gästeliste für die beiden Konzerte, die in Indien stattfanden.

Mit am Start waren unter anderem das niederländische Duo W&W. Alle Einnahmen des Events wurden an das Magic Bus Charity Projekt gespendet, das indischen Kindern aus armen Verhältnissen eine bessere Bildung ermöglicht. 

Tiësto setzt sich für Opfer von Naturkatastrophen ein

Der „Jackie Chan“-Produzent setzt sich in seiner Freizeit für viele Spendenaktionen ein. Unter unterem spendete er für Menschen, die von einem Hurricane oder einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht oder überrascht wurden.

Auf seiner Webseite hat der Niederländer alle Spendenaktionen aufgezählt, die er aktiv unterstützt. Dort haben seine Fans die Möglichkeit, ebenfalls eine kleine Summe zu spenden und mit ihm zusammen die Organisationen zu unterstützen, die sich für Opfer von Naturkatastrophen auf der ganzen Welt einsetzen. 

Er selber sagt dazu:

„I have selected several organizations whose charitable work feels, personally, very important to me. I am supporting each organization below and encourage those who feel the same to support as well. Any amount helps. There are too many worthy causes all over the world to list and I encourage my fans to find something they are passionate about and donate funds, their time, or whatever they can to make the world a better place.“

Großes Benefiz Konzert für Las Vegas 

Im November 2017 fand im größten Club in Las Vegas, dem Omnia, ein Benefiz Event statt. Veranstaltet wurde das Charity-Event für die Opfer des Amoklaufes der dreitägigen Country-Musik-Festival Route 91 Harvest in Las Vegas.

Künstler und Gäste kamen zusammen, um an dem Abend Spenden für die Betroffenen zu sammeln. Mit von der Partie waren Tiësto, Zedd, Steve Aoki, Kaskade und Nghtmre. An dem Abend wurden insgesamt 1 Millionen Dollar durch Spenden, Ticketverkäufe sowie alle Einnahmen der gesamten Nacht eingenommen. Die beachtliche Summe wurde an den Las Vegas Victims Fund gespendet.

Las Vegas Benefit Concert

Avicii investierte mehrere Millionen für Spendeaktionen

Zusammen mit seinem Manager Ash Pournouri hat Tim Bergling, aka Avicii, die House For Hunger Stiftung gegründet. Mit dieser Charity hat der schwedische DJ und Produzent insgesamt 1 Million US-Dollar aus den Ticketverkäufen seiner Tour im Januar 2011 durch die Vereinigten Staaten an die Organisation Feeding America gespendet.

Das Ziel der Organisation ist es, sich für hungernde Menschen in den Vereinigten Staaten einzusetzen. Außerdem hat der im April verstorbene Künstler im Jahr 2012 eine weitere Millionen an die schwedische Wohltätigkeitsorganisation Radiohjalpen gespendet und mit ihnen zusammen eine Hungerhilfe gegründet.

Alle Farben spielte ein kostenloses Set 

Frans Zimmer, aka Alle Farben, hat vor etwa zwei Jahren bei einem Charityevent der Berliner Kältehilfe mitgeholfen. Dort hat der Berliner DJ ein zweistündiges Set im Nhow Hotelgespielt. Der Eintritt zum Specialevent war kostenlos. Alle Spenden an dem Abend gingerzur Berliner Stadtmission, die sich um diverse Suppenküchen und Notunterkünfte in Berlin kümmert.

Alesso eröffnet ein Spendenkonto für ein verunglücktes Crew Mitglied

Am vergangenen Dienstag ist der Fotograf des schwedischen DJs Alesso, Corentin, bei einem Unfall inn Los Angeles schwer verletzt worden. 

Beim Überqueren einer Straße in der Millionen-Metropole wurde er von einem Auto angefahren. Der junge Fotograf liegt seitdem auf der Intensivstation in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Der „Remedy“-Produzent sagte dazu aus:

„He had brain bleeding, 10 broken ribs on his left side (a lot bruising in lungs), a ruptured spleen, broken left shoulder blade, and broken left leg, He will be in the ICU for at least 7 days. We won’t know how he is going to be.“

Alesso hat gemeinsam mit seinem Team ein GoFund Me Spendenkonto eingerichtet, damit laufende Rechnungen übernommen werden können. Inzwischen sind fast 140.000 Dollar zusammen gekommen, 14.000 Dollar kommen dabei aus der Geldbörse des schwedischen DJs. 

Andere Stars beteiligen sich ebenfalls finanziell. So haben bereits der amerikanische DJ Pauly D, der Comedian DeStorm Power und Ex-Playboy-Model und Internet-Sensation Amanda Cerny gespendet. Mit dem Geld sollen Corentins Krankenhausrechnungen bezahlt werden.

Credit: Rukes, Pexels@stitchingmuziekids

Wusstest Du Schon?

Jedes Jahr wird Geld für einen guten Zweck gespendet. Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von gemeinnützigen Organisationen, die sich zum Beispiel für Kinder in Not, Tiere oder Menschen in armen Verhältnissen einsetzen. Im Jahr 2017 betrug die Höhe der Geldspenden von verschiedenen Spendern in Deutschland rund 5,19 Milliarden Euro. Guter Anfang, aber sind wir mal ehrlich: Da geht noch mehr!

Hannah

Hannah

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
12.11.18 20:35