Ultra Music Festival Miami
News

Corona: Ultra Music Festival Miami 2021 wird abgesagt

Corona: Ultra Music Festival Miami 2021 wird abgesagt

Ultra Taiwan

In Taiwan fand im November das Road to Ultra mit Alesso, W&W & Co. statt. Das 23 Millionen Einwohner starke Land verzeichnete bisher aber auch nur 900 Ansteckungen mit Corona – insgesamt! Seit April gab es dort keine inländischen Infektionen mehr, sondern nur noch von außen mitgebrachte Fälle. Es waren in den vergangenen Monaten auch keine Lockdowns nötig, das Leben ging für die meisten völlig normal weiter.

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


Zugegeben: Eine große Überraschung dürfte diese Nachricht für viele Fans der elektronischen Musik nicht darstellen. Doch die fortwährende Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass auch 2021 kein Ultra Music Festival in Miami stattfinden kann. Das geht aus einem Bericht vom US-Magazin Billboard hervor.

UItra Miami 2021 wird wegen Corona erneut nicht stattfinden

In einem Brief der Anwälte des Festivals an die City-Manager von Miami schreiben die Veranstalter, die Organisatoren seien bereit, die diesjährige Veranstaltung erneut nicht durchzuführen, so Billboard. Die Bedingungen, die die Stadt Miami dazu veranlasst hatte, das Festival im März 2020 nicht zu genehmigen, seien immer noch eine akute Gefahr für die Festivalgänger.

Man gehe davon aus, dass sich die Stadt daher erneut auf die Klauseln für höhere Gewalt berufen werde, so Sandy York, Anwältin der Ultra-Gruppe.

Da das Festival laut der Verträge zur Durchführung im Bayfront Park im beliebten Stadtteil Downtown stattfinden muss, bete man daher um eine Verschiebung der Termine auf den 25.-27. März 2022. Eine Durchführung in 2021 gilt bei allen Beteiligten als ausgeschlossen.

Ultra Miami

Keine Announcements im Vorfeld

Überraschend kam diese Quasi-Absage ohnehin nicht. Die USA sind mit über 400.000 Corona-Toten das am stärksten von der Pandemie heimgesuchte Land der Welt. Ein Line-Up für 2021 wurde bis heute nie verkündet, Anfragen an Künstler seien laut Billboard keine herausgegangen. Dabei beruft sich das Magazin vor allem auf die Aussage von diversen Bookingagents. Auf Anfragen zum aktuellen Stand des Festivals reagiert Ultra zudem nicht.

Eine eigenständige Absage des Festivals seitens der Veranstalter bleibt allerdings nach wie vor aus. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Festival nicht abgesagt, sondern verschoben. Dadurch blieben die Tickets weiterhin gültig. Eine Rückerstattungsmöglichkeit seitens Ultra blieb derweil aus.

Shitstorm und Klagen: Was passiert mit den gekauften Tickets?

Wer ein Ticket für Ultra 2020 gekauft hatte, dem blieben zum Zeitpunkt der offiziellen „Verschiebung“ des Festivals im März 2020 30 Tage um zu entscheiden, ob sie im Jahr 2021 oder 2022 teilnehmen wollen. Dieses Vorgehen hatte bei vielen Fans und Ticketbesitzern für großen Ärger gesorgt. So groß, dass es im November sogar eine Sammelklage einiger Besitzer zu diesem Fall gab.

Ob, wann und wie das Festival im Jahr 2022 stattfinden wird bleibt also abzuwarten.

Fotocredits: Rukes
H/T: Billboard.com

Ultra Taiwan

In Taiwan fand im November das Road to Ultra mit Alesso, W&W & Co. statt. Das 23 Millionen Einwohner starke Land verzeichnete bisher aber auch nur 900 Ansteckungen mit Corona – insgesamt! Seit April gab es dort keine inländischen Infektionen mehr, sondern nur noch von außen mitgebrachte Fälle. Es waren in den vergangenen Monaten auch keine Lockdowns nötig, das Leben ging für die meisten völlig normal weiter.

Arian

Arian

Director

 

M:[email protected]


zurück
23.01.21 10:17