Club mit vielen Menschen
News

Clubs und Discotheken dürfen in Bayern und Berlin wieder öffnen

Clubs und Discotheken dürfen in Bayern und Berlin wieder öffnen

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Langsam kehrt wieder Normalität ein. Sowohl in Bayern als auch in Berlin dürfen nämlich die Clubs wieder öffnen. In Bayern ist es ab Oktober für Geimpfte, Genesene und negativ PCR-Getestete so weit, für Berlin gibt es noch keinen genauen Zeitpunkt – dort dürfen außerdem nur geimpfte oder genesene Personen in die Clubs.

Bayern und Berlin öffnen wieder die Clubs

Am Dienstag gab es gleich zwei gute Neuigkeiten aus Bayern und Berlin zu hören: In beiden Bundesländern dürfen demnächst nach eineinhalb Jahren die Clubs wieder vollständig öffnen. Für Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, sei diese Öffnung die „mutigste Entscheidung“ sagte er.

Anfang Oktober sollen in Bayern die Clubs und Discotheken wieder öffnen dürfen. Wer weder geimpft noch genesen ist, soll dafür einen aktuellen negativen PCR-Test vorlegen müssen, ein Schnelltest wird also nicht reichen. Im Freistaat soll es laut Söder angesichts der Fortschritte beim Impfen außerdem definitiv keinen Lockdown oder keine strengen Beschränkungen wie im Frühjahr mehr geben. Kontaktbeschränkungen im Privaten würden komplett aufgehoben.

Im Club tanzen

Wann genau es in Berlin wieder so weit ist, ist noch nicht bekannt. Am Dienstag hat der Berliner Senat aber beschlossen, dass die Clubs und Discotheken für Geimpfte und Genesene wieder öffnen dürfen und damit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin umgesetzt.

Vor zehn Tagen hat das Verwaltungsgericht das generelle Verbot kommerzieller Tanzveranstaltungen in geschlossenen Räumen aufgehoben. Es argumentierte, dass uneingeschränkte Öffnungen im Kontext der Corona-Pandemie immer noch nicht erlaubt seien, Veranstaltungen ausschließlich für geimpfte und genesene Personen seien jedoch zuzulassen. Das Gericht gab damit dem Eilantrag einer Betreiberin einer Diskothek in der Nähe des Kurfürstendamms in diesem Punkt statt.

Fotocredit: Unsplash

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
01.09.21 21:11