Blasterjaxx
News

Bigroom-Feuerwerk: Blasterjaxx' Maxximize On Air feiert Geburtstag

Bigroom-Feuerwerk: Blasterjaxx' Maxximize On Air feiert Geburtstag

Schon gewusst?

Anfangs traten Thom Jongkind und Idir Makhlaf noch gemeinsam auf der Bühne auf, doch das Touring und die Lebensweise tat Idir nicht gut. 2015 erklärte er auf Social Media, dass er mehrere Panikattacken erlitt und der Stress sich sehr auf seine Gesundheit ausgewirkt hatte. Seitdem steht vor allem Thom auf der Bühne und Idir schraubt hauptsächlich an neuen Songs.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Zum 300. Mal ging am Wochenende Maxximize On Air auf Sendung. Die Radioshow von Blasterjaxx liefert uns jede Woche die besten Bigroom-, Progressive- und Electro-Songs und für den Geburtstag hatten die Niederländer eine Überraschung parat. Ein Livestream aus London mit ihren besten Songs und unveröffentlichten Nummern.

Blasterjaxx feiert Geburtstag: 300 Folgen Maxximize On Air

Seit zehn Jahren macht Blasterjaxx nun schon Musik. Begonnen hat 2010 alles mit Thom Jongkind und Leon Vielvoije – letzterer verließ das Duo aber wieder recht schnell. 2012 fand Thorn mit Idir Makhlaf seinen jetzigen Partner und seitdem sind die beiden unzertrennlich.

Erste Aufmerksamkeit erlangte das Duo auch schon 2012 mit seiner „Reborn EP“, die auf Laidback Lukes Mixmash Records veröffentlicht wurde. Danach ging es weiter steil bergauf, es folgten Releases auf Smash The House, Musical Freedom und Revealed sowie Collabs mit Quintino, Yves V oder auch W&W. Mit dem niederländischen Duo veröffentlichten sie 2014 ihren Festival-Hit „Rocket“.

Ebenfalls im Jahr 2014 starteten die beiden ihre Radioshow „Maxximize On Air“ – und mittlerweile wurden 300 Episoden ausgestrahlt. Jede Woche hört ihr die neuesten Bigroom-, Progressive- und Electro-Hits, sowohl von Blasterjaxx selbst als auch von vielen anderen Künstlern.

Für die Geburtstags-Episode haben sich die beiden Niederländer etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein Livestream aus London. Die ersten 30 Minuten spielten sie das Beste ihres Labels Maxximize. Songs von ANG, Cuebrick, Jimmy Clash, Olly James und Tony Junior gabs zu hören, bevor es in die letzten 30 Minuten ging – und die dürften vor allem Blasterjaxx-Fans freuen.

Das Duo spielte nämlich ein Best-Of ihrer eigenen Songs, angefangen mit dem Bigroom-Banger „Let The Music Take Control“ zusammen mit W&W über „Mystica“, „Beautiful World“ mit DBSTF und „Narco“ mit Timmy Trumpet bis hin zu zwei unveröffentlichten Nummern. Zum einen hatten die beiden ihren „Million Voices“-Remix von Armin van Buurens Single mit im Gepäck und zum anderen spielten sie zum Schluss ihren neuen Song mit ASCO namens „Alive“.

Da bleibt uns eigentlich nur noch eines zu sagen: Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 300 Folgen!

United We Stand

Die zwei Niederländer haben übrigens seit Samstag, den 14.3. eine weitere Überraschung für ihre Fans parat. Unter dem Motto „United We Stand“ übertragen sie Livesets aus den Niederlanden. Gestern ging es mit ihnen selbst, Mr. Polska und Frontliner los und heute dürft ihr euch auf Dr Phunk und Olly James freuen – und selbstverständlich auch auf Blasterjaxx! Um 19 Uhr soll der Stream starten.

Fotocredits: Blasterjaxx

Schon gewusst?

Anfangs traten Thom Jongkind und Idir Makhlaf noch gemeinsam auf der Bühne auf, doch das Touring und die Lebensweise tat Idir nicht gut. 2015 erklärte er auf Social Media, dass er mehrere Panikattacken erlitt und der Stress sich sehr auf seine Gesundheit ausgewirkt hatte. Seitdem steht vor allem Thom auf der Bühne und Idir schraubt hauptsächlich an neuen Songs.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
15.03.20 14:44