Unity Leinwand
Festivals

Auto-Festivalshow „Unity“ mit DJs & Videokunst am Freitag in Berlin

Auto-Festivalshow „Unity“ mit DJs & Videokunst am Freitag in Berlin

Für die Umwelt

Das Fortland Festival möchte Plastikmüll vermeiden und hat deshalb ein Nachhaltigkeitskonzept entwickelt, in dem auf die Verwendung von Einwegplastik komplett verzichtet wird. An allen Bars wären Mehrwegbecher, Bio-Shotbecher und Bio-Strohhalme aus kompostierbarer Maisstärke zum Einsatz gekommen. Auch die Flyer und Plakate wurden klimaneutral gedruckt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


Fast wäre es ein Sommer ohne Festivals gewesen, doch viele Veranstalter lassen sich während der Corona-Krise etwas einfallen. Auch die Macher vom Fortland Festival mussten ihr Event absagen, haben nun aber ein alternatives Konzept umgesetzt: Eine audiovisuelle Festivalshow mit DJs, Videokunst und spannender Story.

Unity – das alternative, audiovisuelle Musikfestivalkonzept

Wegen der Corona-Krise müssen Clubs weiterhin geschlossen bleiben und große Festivals sind bis auf Weiteres verboten. Die Veranstalter des Fortland Festivals, das am 19. und 20. Juni in Schwäbisch Hall stattgefunden hätte, haben sich deswegen etwas anderes überlegt. In nur wenigen Wochen hat man eine Alternative geplant und umgesetzt: Unity!

Ein neuartiges Festivalkonzept, bei dem Video- und Filmkunst mit Live-Auftritten von DJs vereint wird. Dafür wurde eine spannende Geschichte konzeptioniert, die mit aufwendigen Visuals die Besucher beeindrucken wird. Insgesamt gibt es sechs Kapitel, die musikalisch von den DJs unterlegt werden – selbstverständlich live!

Das Besondere daran ist, dass es das erste Festival mit einer einheitlichen Show ist und die Künstler sowie die Handlung aufeinander abgestimmt sind. Alles greift ineinander und soll durch den 20.000 Quadratmeter großen Platz, die gigantische Bühne des Autokinos Berlin und die 210 Quadratmeter große LED-Leinwand Festival-Feeling hervorrufen.

Das Line-Up von Unity

Selbstverständlich darf bei so einem Ereignis die passende Musik nicht fehlen. Die kommt unter anderem von Jerome. Der Hamburger hat die vergangenen Monate mit seinen Hits „Take My Hand“, „Lonely“ und „Light“ nicht nur die Charts, sondern auch die Spotify-Playlisten ordentlich aufgemischt. Ebenfalls dabei sind Cuebrick, der regelmäßig auf Labels wie Revealed, Spinnin‘ oder Maxximize releast und Parookaville-Resident Lost Identity, den man auch schon vom Tomorrowland kennt.

Unity Plakat

Aber das war's noch nicht! Senkrechtstarter Mausio ist mit dabei, der mit seinem energiegeladenen Sound den Besuchern ordentlich einheizen wird – genauso wie das Duo Ostblockschlampen. Sophie Schäfer und Markus Lange sind bekannt für ihren „dreckigen“ Sound und ihre Performances. Und dann wäre da auch noch DJ, Radiohost und Produzent Moestwanted, der mit seiner Eventreihe Hypercat deutschlandweit auf den Mainstages der größten Events steht.

Also egal, ob ihr auf Electro, Trap, Psy-Trance oder House steht – hier ist für jeden etwas dabei. Kommenden Freitagabend (26. Juni) findet Unity im Autokino Berlin statt und alle weiteren Informationen findet ihr auf der Seite des Veranstalters.

Fotocredits: Autokino Berlin / Unity

Für die Umwelt

Das Fortland Festival möchte Plastikmüll vermeiden und hat deshalb ein Nachhaltigkeitskonzept entwickelt, in dem auf die Verwendung von Einwegplastik komplett verzichtet wird. An allen Bars wären Mehrwegbecher, Bio-Shotbecher und Bio-Strohhalme aus kompostierbarer Maisstärke zum Einsatz gekommen. Auch die Flyer und Plakate wurden klimaneutral gedruckt.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
24.06.20 20:42