News

Auf der Bühne trotz Krankheit: DJs teilen ihre Horror-Stories

Auf der Bühne trotz Krankheit: DJs teilen ihre Horror-Stories

Schon gewusst?

Das Tour-Leben kann hart sein – das zeigt sich vor allem immer wieder dann, wenn DJs aus gesundheitlichen Gründen vom Touren pausieren. Auch Hardtrap-Star Kayzo musste vor knapp einem Jahr seine "Overload-Tour" abbrechen. Die Erklärung an seine Fans: Er fühlte sich körperlich und seelisch nicht mehr in der Lage, die Tour fortzusetzen. Mit seinem ehrlichen Statement erntete er von seinen Fans vollstes Verständnis und zahlreiche Genesungswünsche. Dass Kayzo aber nicht immer so vernünftig war, lest ihr in diesem Artikel.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


Jeder Mensch ist von Zeit zu Zeit mal krank – natürlich auch die DJs. Doch das heißt für viele nicht, zu Hause im Bett zu bleiben und sich auszuruhen. Ganz im Gegenteil: Auf Twitter teilen Stars wie Jauz, Illenium und Kayzo jetzt ganz offen ihre persönlichen Horrorgeschichten vom Kranksein auf der Bühne.

Auf der Bühne trotz Krankheit: Das sind die persönlichen Geschichten der DJs

Das ganze begann mit einem eher harmlosen Tweet von Rezz, in dem sie schreibt, dass sie eine Show selbst dann noch spielen würde, wenn sie hohes Fieber hätte. Einziger Unterschied: Statt hinter dem DJ-Pult zu stehen, bräuchte sie einen Stuhl. Ansonsten würde sie ganz normal performen.

Auf diesen Tweet reagierte Jauz mit seiner ganz persönlichen Fieber-Story: 

Übersetzung: "Ich habe mal eine Club-Show in Vegas mit 40 Grad Fieber gespielt und es war eine der besten Residency-Shows, die ich je gehabt habe. Ich habe während des Sets so viel Energie aufgewendet, und dann, als die Show beendet war, konnte ich buchstäblich nicht mehr die Treppe zu meinem Hotel hinaufgehen".

Was sagen andere DJs dazu?

Daraufhin kam Rezz auf die Idee, andere DJs nach ihren eigenen Performance-Horrorgeschichten zu fragen. Das Resultat: eine Menge Tweets und ziemlich persönliche und heftige Krankheits-Geschichten.

Beim Lesen der Tweets schwankt man allerdings schnell zwischen zwei Emotionen: Einerseits dem Respekt für die Künstler, die wirklich alles für ihre Fans und ihre Leidenschaft tun. Andererseits aber auch der Sorge, wo eine gesunde Grenze liegen sollte und eine Show lieber absagt wird –  der Gesundheit des Künstlers zuliebe.

Hier könnt ihr euch die krassesten Twitter-Antworten zum Thema "Kranksein und trotzdem auf der Bühne stehen" durchlesen: 

Fotocredits: Rukes

Schon gewusst?

Das Tour-Leben kann hart sein – das zeigt sich vor allem immer wieder dann, wenn DJs aus gesundheitlichen Gründen vom Touren pausieren. Auch Hardtrap-Star Kayzo musste vor knapp einem Jahr seine "Overload-Tour" abbrechen. Die Erklärung an seine Fans: Er fühlte sich körperlich und seelisch nicht mehr in der Lage, die Tour fortzusetzen. Mit seinem ehrlichen Statement erntete er von seinen Fans vollstes Verständnis und zahlreiche Genesungswünsche. Dass Kayzo aber nicht immer so vernünftig war, lest ihr in diesem Artikel.

Merle

Merle

Autorin

 

M:[email protected]


zurück
09.03.19 16:53