Amsterdam Dance Event
Festivals

Amsterdam Dance Event: Diese Fehler solltest du nicht machen!

Amsterdam Dance Event: Diese Fehler solltest du nicht machen!

Amsterdam Dance Event

Das Amsterdam Dance Event (ADE) findet vom 17. bis 21. Oktober in der niederländischen Hauptstadt statt. Neben zahlreichen Workshops, Vorträgen, Meet & Greets mit DJs, und Diskussionsrunden am Nachmittag, gibt es abends und nachts eine Menge Veranstaltungen in Clubs und Bars. Einige DJs veranstalten ihre eigenen Partys in den angesagtesten Locations der Stadt.

Steffen

Steffen

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


Das jährliche Klassentreffen der Musikbranche steht uns bevor. Das Amsterdam Dance Event - kurz ADE – ist zum 23. Mal das Reiseziel sämtlicher Mitglieder der Industrie. Hier warten auf Newcomer viele Möglichkeiten auf Erfolg, aber auch aufs Scheitern. So verhindert ihr die häufigsten ADE-Fehler!

Der persönliche Kontakt

Jede Branche hat ihren ganz eigenen Höhepunkt des Jahres. Für die Musikindustrie ist einer dieser Momente das Amsterdam Dance Event. Eine Woche dreht sich hier alles um Musik, Marketing, Meetings, Vorträge und vieles mehr. Außerdem ist es auch der Zeitpunkt, in der Du die Person triffst, mit der du in den letzten Monaten viele Mails ausgetauscht hast.

Kurzum: hier triffst du sie alle. Label-Manager, Promoter, Booker, DJs, Clubbesitzer, potentielle Collab-Partner und noch viele weitere, die dich voranbringen können. Jeder, der eine Karriere in der Musikindustrie anstrebt, findet an diesem Place-to-be sein Glück.

1. Fehler: Einen zu tiefen Blick ins Glas werfen

Sehr verlockend ist es das ein oder andere Bier in lockerer Gesellschaft zu sich zu nehmen. Klar, ein gemeinsamer Drink verbindet schließlich. Bedenke aber stets, dass du sehr viele Leute kennenlernen wirst und schnell einen über den Durst getrunken hast, wenn du nicht aufpasst. Der Fokus auf das Wesentliche geht verloren, Artikulationsschwierigkeiten und andere Ausfallerscheinungen sind die Folge und können potentielle Partnerschaften zerstören.

2. Fehler: Sich voll auf Taxis, Uber und den ÖPNV verlassen

Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Der ÖPNV-Betrieb endet klar früher als die meisten Partys. Taxis sind schwer zu bekommen, wenn die Veranstaltungsorte von tausenden Leuten gleichzeitig verlassen werden. Uber kann teuer werden, und besonders in der Innenstadt brauchen die Fahrer lange um sich durch die engen Gassen zu quetschen.

Wir empfehlen daher: leiht euch ein Fahrrad aus! Kostet weniger als die anderen Optionen, ihr seid stets flexibel und ihr tut eurer Fitness und Umwelt einen großen Gefallen. Für die nicht ganz so sportlichen wäre auch das Leihen eines Motorrollers eine Möglichkeit.

3. Fehler: Planlos nach Amsterdam reisen

Aufgrund der vielen Möglichkeiten sich weiterzubilden und sich mit anderen auszutauschen kann man schnell den Fokus verlieren. Wir raten dir daher dir akribisch aufzuschreiben wann du wo sein willst und wen du treffen willst. Erstelle dir einen Fahrplan mit Orten, Menschen und Uhrzeiten. Setze dir Ziele, die du jeweils am Ende des Tages abhaken kannst. 

Mögliche Ziele können sein:

  • 1: Mit fünf neuen Leuten treffen und mein Netzwerk erweitern
  • 2: Mindestens einen Song bei einem Label unterbringen
  • 3: Drei mögliche Gigs mit Bookingagenturen vereinbaren

4. Fehler: Scheinbar offensichtliche Dinge vergessen

Du musst viel planen und da kann es schnell passieren, dass du ganz simple Dinge vergisst zu berücksichtigen. Hier gehören beispielsweise Sachen wie die richtigen Klamotten (gutes bzw. schlechtes Wetter, bequeme Schuhe etc.), Gehörschutz für die abendlichen Events und auch Visitenkarten mit Kontaktmöglichkeiten dazu.

5. Fehler: Keine Songs für interessierte Labels dabei haben

Wie eingangs schon erwähnt hat man beim ADE sogar die Chance mit einem A&R Manager eines Labels ins Gespräch zu kommen. Was wäre schlimmer als jetzt keinen passenden und fertigen Song dabei zu haben. Sorge daher unbedingt dafür, dass du unveröffentlichte Songs in entsprechender Qualität auf deinem Handy für ein Listening vor Ort dabei hast.

Bestenfalls hast du auch USB-Sticks dabei auf denen einige Tracks von dir drauf sind. So kann dein Gegenüber diese in einer ruhigen Minute genau analysieren.

Abschließend können wir dir den Tipp geben offen auf alle Leute zuzugehen. Jeder der vor Ort anwesenden Menschen ist aus ähnlichen Gründen dort und wenn du diese Woche mit gesundem Menschenverstand angehst, kannst du nur mit großem Profit und neuen Freundschaften nach Hause fahren.

P.S.: Falls du einen unserer Redakteure vor Ort siehst, zögere nicht uns Hallo zu sagen :)

Fotocredits: Amsterdam Dance Event

Amsterdam Dance Event

Das Amsterdam Dance Event (ADE) findet vom 17. bis 21. Oktober in der niederländischen Hauptstadt statt. Neben zahlreichen Workshops, Vorträgen, Meet & Greets mit DJs, und Diskussionsrunden am Nachmittag, gibt es abends und nachts eine Menge Veranstaltungen in Clubs und Bars. Einige DJs veranstalten ihre eigenen Partys in den angesagtesten Locations der Stadt.

Steffen

Steffen

Mitglied der Redaktionsleitung

 

M:[email protected]


zurück
20.09.18 21:28