Alok & Vintage Culture & Oxia
News

Alok & Vintage Culture verpassen Oxias Techno-Klassiker ihre deepen Vibes

Alok & Vintage Culture verpassen Oxias Techno-Klassiker ihre deepen Vibes

Schon gewusst?

Auch David Guetta hat dem Klassiker bereits seinen eigenen Sound verpasst. Guettas Remix feierte 2020 Premiere, war bisher aber nur in den Sets des Franzosen zu hören. Ob diese Version jemals offiziell veröffentlicht wird, steht noch in den Sternen.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


In Brasilien gehören Alok und Vintage Culture zu den Stars der EDM-Szene und auch hierzulande hat man schon den ein oder anderen Chart-Erfolg verbuchen können. Nun steht ihre zweite Collab in den Startlöchern und dafür haben sich die beiden keinen geringeren Song als den Klassiker „Domino“ von Oxia vorgenommen.

Alok & Vintage Culture feat. Oxia - Domino

Vor über 15 Jahren hat der Franzose Oxia seinen Track „Domino“ veröffentlicht – damals eine Techno-Hymne, die von DJs wie Armin van Buuren, Carl Cox oder Tiësto regelmäßig supportet wurde und heute ist die Nummer ein echter Klassiker.

Alok und Vintage Culture haben sich diesem Thema nun angenommen und veröffentlichen am Freitag ihr Remake zu dem Track. Ein hypnotischer Progressive-House-Song, der einen sofort in seinen Bann zieht. Da ist es auch kein Wunder, dass neben Afrojack auch zahlreiche andere DJs wie Dimitri Vegas & Like Mike, Nicky Romero, Oliver Heldens, Tiësto oder W&W „Domino“ bereits supportet haben.

Alok war begeistert, als er Oxias Klassiker „Domino“ in die Hände bekam und den Track zusammen mit seinem Kumpel Vintage Culture für sein Label Controversia überarbeiten konnte. Sie wollten ihren eigenen Stil mit einbringen und der Produktion ihren eigenen Stempel aufdrücken – und das ist ihnen gelungen.

„Die Zusammenarbeit mit Alok bei „Domino“ bot die Gelegenheit, mit einem guten Freund aus der Musikbranche an einem zeitlosen Song zu arbeiten. Ich glaube, wir haben einen frischen Sound für diesen Klassiker geschaffen, ohne die Essenz der Originalversion zu verlieren. Ich freue mich darauf, „Domino“ auf meiner Tournee dem Publikum in aller Welt vorzustellen.“

Fotocredit: Alok, Vintage Culture, Oxia

Schon gewusst?

Auch David Guetta hat dem Klassiker bereits seinen eigenen Sound verpasst. Guettas Remix feierte 2020 Premiere, war bisher aber nur in den Sets des Franzosen zu hören. Ob diese Version jemals offiziell veröffentlicht wird, steht noch in den Sternen.

Franz

Franz

stellv. Redaktionsleiter

 

M:[email protected]


zurück
11.08.21 20:13