Aftermovie-Videograph
Exclusive

Aftermovie-Masterminds Final Kid: So gelingt die perfekte Festival-Aufnahme

Aftermovie-Masterminds Final Kid: So gelingt die perfekte Festival-Aufnahme

Wusstest du schon?

Eine EDM-Szene ohne Final Kid und seine Aftermovies? Unvorstellbar! Wie der Holländer uns erzählt hat, hat er sich für diesen beruflichen Weg entschieden, da er elektronische Musik liebt. Wenn er sich aber für etwas anderes hätte entscheiden müssen, wäre er am liebsten Architekt geworden. Ob seine Häuser auch so einzigartig wie seine Aftermovies geworden wären? Wir werden es wohl nie erfahren...

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Das Filmteam Final Kid ist für seine einzigartigen Aftermovies bekannt und begeistert EDM-Fans auf der ganzen Welt. Der Mastermind und Leiter hinter dem ganzen Projekt ist Gründer Charly Friedrichs. Er hat uns nun seine drei Tipps für die perfekte Festival-Aufnahme erzählt.

1. Sei geduldig, ...

Ein Fehler, den laut Charly Friedrichs viele junge Foto -und Videografen machen, ist, dass sie sich nicht genug Zeit nehmen. Dadurch verpassen sie selber den perfekten Schnappschuss, obwohl dieser eigentlich für jeden greifbar ist:

Nehm dir Zeit und warte auf den idealen Moment! Manchmal malst du dir im Kopf das perfekte Foto aus und es passiert gar nichts. Wenn das geschieht, solltest du das ausprobieren, was die Menschen, die dich gerade eben inspirieren, machen. Dann wirst du dich nicht nur von anderen Fotografen unterscheiden, sondern auch noch deinen eigenen Stil finden.

2. ... aber auf gar keinen Fall faul!

Auch wenn du dir für die perfekte Momentaufnahme Zeit lassen sollst, heißt das nicht, dass du für lange Zeit am gleichen Ort stehen bleiben musst. Ganz im Gegenteil! Schließlich willst du ja die ganze Atmophäre des Clubs oder Festivals einfangen und dafür hat Charly wieder einen Tipp:

Viele Fotografen bleiben über eine längere Zeit auf der gleichen Stelle stehen. Ich sehe das besonders oft bei denjenigen, die hinter dem DJ sind. Dabei denken sie sich häufig, dass sie einfach auf dem Podest bleiben und den perfekten Moment einfangen. Wenn du aber wirklich den perfekten Recap einfangen willst, musst du überall sein - auch auf der Tanzfläche, um ein paar Nahaufnahmen von der Crowd ablichten zu können.

3. Die Wahl des richtigen Objektivs

Zu guter letzt gibt Charly noch einen Tipp für alle von euch, die häufig mit einem Gimbal arbeiten. Zur Klärung des FK-Tipps: Ein Gimbal ist ein meist professionelles, externes Stabilisierungsmodul, in das die Actionkamera oder auch das Handy gehängt wird. Die Kamera kann sich so in alle Richtungen drehen und das Bild verwackelt nicht mehr. Dadurch wirken die Aufnahmen noch professioneller.

Jetzt aber zum Tipp, der euch schöne Nah -und Fernaufnahmen garantiert:

Viele junge Videographen kaufen sich einen Gimbal und dazu eine Kamera mit Weitwinkelobjektiv. Damit filmen sie dann wirklich alles und jeden. Keine Frage, das ist eine großartige Idee weil die Aufnahmen dynamisch wirken. Gleichzeitig erzielen sie auch das genaue Gegenteil, da man jedes mal das Objektiv wechseln muss. Andernfalls wirst du keine schönen Nahaufnahmen einfangen können.

Und wenn ihr du dir diese drei Tipps des Meisters zu Herzen nimmt, wird aus dir vielleicht das nächste Aftermovie-Wunderkind oder der nächste Starfotograf - Viel Glück dabei!

Credits: Final Kid

Wusstest du schon?

Eine EDM-Szene ohne Final Kid und seine Aftermovies? Unvorstellbar! Wie der Holländer uns erzählt hat, hat er sich für diesen beruflichen Weg entschieden, da er elektronische Musik liebt. Wenn er sich aber für etwas anderes hätte entscheiden müssen, wäre er am liebsten Architekt geworden. Ob seine Häuser auch so einzigartig wie seine Aftermovies geworden wären? Wir werden es wohl nie erfahren...

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
05.11.19 12:55