News

32-Jähriger seit Besuch in Münchner Club "Blitz" verschwunden

32-Jähriger seit Besuch in Münchner Club "Blitz" verschwunden

Wusstest du schon?

Das Blitz in München ist einer der wenigen Clubs in Deutschland, der eine strikte Anti-Handy Politik fährt. Am Eingang werden sämtliche Kameras abgeklebt, um die Privatsphäre der Besucher zu wahren. Die Maxime der Betreiber lautet dabei "Be who you are! Love is the message!"

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


Seit einer Party im Technoclub "Blitz" am vergangenen Samstag, 22. Februar, wird ein 32-jähriger Mann vermisst. Der junge Mann hatte sich bis in die frühen Morgenstunden in der Münchner Diskothek aufgehalten. Die Suche der Polizei verlief bislang erfolglos.

32-Jähriger Schotte seit Blitz-Besuch spurlos verschwunden

Seit der Nacht von Samstag auf Sonntag (23. Februar) wird ein junger Mann aus Schottland gesucht. Der 32-Jährige hatte ein "Cruise"-Event – dabei handelt es sich um eine Verantaltungsreihe – in der Münchner Disko Blitz besucht. Gareth H. wurde gegen 3:30 morgens das letzte mal in dem Nachtclub gesehen und ist seitdem spurlos verschwunden. Der Schotte ist weder zu Hause angekommen, noch auf seiner Arbeit erschienen.

Das Handy des Mannes wurde gegen 05:00 im Englischen Garten geortet und ist seitdem ausgeschaltet. Der Park in der Münchner Innenstadt befindet sich rund 20 Gehminuten und ca. 2km von der Diskothek entfernt.

Wer weiß etwas?

Freunde, Familie und auch die Polizei arbeiten derzeit auf Hochtouren, um den Aufenthaltsort des Briten ausfindig zu machen. Der Vermisste ist ca. 1,85m groß und von schlanker Statur. Über die Bekleidung aus der Tatnacht ist aktuell noch nichts bekannt. Gareth H. ist außerdem neu in der Stadt und spricht kaum deutsch. Um die Suche zu erleichtern, veröffentlichte eine Bekannte ein Foto des Vermissten auf Facebook:

Falls ihr Informationen über das Verschwinden oder den Aufenthaltsort des jungen Mannes habt, meldet euch bitte umgehend bei der Polizei. Bislang verlief die Suche erfolglos und alle Beteiligten sind über jeden noch so kleinen Tipp dankbar.

Credits: Krys Amon

Wusstest du schon?

Das Blitz in München ist einer der wenigen Clubs in Deutschland, der eine strikte Anti-Handy Politik fährt. Am Eingang werden sämtliche Kameras abgeklebt, um die Privatsphäre der Besucher zu wahren. Die Maxime der Betreiber lautet dabei "Be who you are! Love is the message!"

Nils

Nils

Autor

 

M:[email protected]


zurück
27.02.20 23:10